Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Vergünstigungen für Juleica-Inhaber
Gifhorn Gifhorn Stadt Vergünstigungen für Juleica-Inhaber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 16.03.2017
„Wir unterstützen das Ehrenamt“: Der Landkreis Gifhorn und viele Firmen aus dem Kreisgebiet wollen das Engagement in der Jugendarbeit belohnen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Das ist wirklich eine tolle Sache“, präsentierte gestern Vormittag Landrat Dr. Andreas Ebel das Projekt. Kreisrat Rolf Amelsberg, Kreisjugendpfleger Bernhard Schuhose und Mitarbeiterin Margit Nordmann (Fachbereich Jugend) stellten gemeinsam mit Vertretern von Unternehmen die Eckpunkte der Aktion vor. „Um das ehrenamtliche Engagement von jungen Menschen wertzuschätzen, wurden von uns bisher 220 unterschiedliche Einrichtungen und Betriebe angeschrieben“, erklärte Schuhose. Von diesen angeschriebenen Einrichtungen und Firmen würden nun 19 attraktive und unterschiedliche Vergünstigungen gewährt. Fahrschulen, Ballett- und Tanzschulen, Fitness-Studios oder auch gastronomische Betriebe hat der Kreis ins Boot geholt. Sie gewähren Rabatte oder Preisnachlässe auf ihr Angebot.

„Diese Unternehmen fördern aktiv die ehrenamtliche Jugendarbeit und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements“, hofft Ebel darauf, dass sich noch mehr Institutionen und Firmen an dem Projekt beteiligen.

„Die genaue Form der gewährten Nachlässe und Vergünstigungen kann ab Montag auf der Internet-Seite des Kreises unter www.gifhorn.de eingesehen werden“, kündigt Schuhose an. Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann unter Tel. 05371-82805 oder Email bernhard.schuhose@gifhorn.de mit Bernhard Schuhose Kontakt aufnehmen.

ust

Rennen für den guten Zweck: Der 4. Gifhorner Lauftag steigt am Sonntag, 23. April, um 10 Uhr an der Flutmulde.

16.03.2017

Das Internationale Mühlenmuseum in Gifhorn startet in die Saison und ist ab sofort bis zum 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

16.03.2017

Etwa zwei Drittel der neuen Mülltonnen hat der Landkreis an die Bürger gebracht. Nun geht der Austausch nur noch in der Stadt Gifhorn, in der Sassenburg und im Boldecker Land vonstatten. In der Woche vor Ostern sollen alle 148.600 neuen Tonnen verteilt sein.

18.03.2017
Anzeige