Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Verein sucht Mentoren fürs Lesen-Lernen
Gifhorn Gifhorn Stadt Verein sucht Mentoren fürs Lesen-Lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 28.08.2015
Lesen lernen helfen: Die Vorsitzende des Vereins „Mentor - die Leselernhelfer“ Annette Polonyi sucht weitere Mentoren. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

„Pädagogische Voraussetzungen gibt es nicht“, ermuntert die Isenbüttelerin. Geduld, Humor, selber gerne lesen und gerne mit Kindern etwas tun: „Darauf kommt es an. Der Rest ergibt sich.“ Zumal der Verein Schulungen und Fortbildungen anbietet. Einzige Bedingung: „Man sollte sich schon für ein halbes Jahr zur Verfügung stellen.“ Länger geht natürlich immer.

Jeder Mentor arbeitet mit je einem Kind eine Stunde pro Woche. Beim sinn-erfassenden Lesen geht es darum, den Inhalt des Textes zu verstehen. „Deshalb wird der Mentor mit dem Kind möglichst unterschiedliche kurze Texte lesen und dann darüber reden und Fragen zum Text stellen“, schildert Annette Polonyi den Ablauf. Das geht Fächer übergreifend in Geografie und Mathematik, Physik und Deutsch. „Es gibt Schüler, die super rechnen können, aber die Textaufgabe nicht verstehen.“

Den Verein Mentor - die Leselernhelfer gibt es seit sieben Jahren, berichtet Initiatorin Annette Polonyi. Zurzeit sind 41 Mentoren an den vier Grundschulen der Samtgemeinde Isenbüttel, an der Grundschule Leiferde sowie an der Oberschule in Calberlah im Einsatz. Auch für diese Schulen werden weitere Mentoren gesucht. „Und wenn ein Kind von einer der Grundschulen an die IGS oder die Oberschule wechselt, begleitet der Mentor es weiter.“

tru

Landkreis Gifhorn. Den Spielhallen in Stadt und Landkreis Gifhorn steht eine Flurbereinigung bevor. Grund ist ein seit drei Jahren gültiger Glücksspielstaatsvertrag zur Bekämpfung der Spielsucht. Vor allem in Gifhorn dürfte der einigen Spielhallen die Existenzberechtigung entziehen.

31.08.2015

Gifhorn. Ein spektakulärer  Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Freitagmorgen auf der Konrad-Adenauer-Straße in Gifhorn. Hierbei wurde ein Autofahrer verletzt, an seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

28.08.2015

Gifhorn. Feierliche Freisprechung für 75 Lehrlinge: Sechs Innungen des Gifhorner Handwerks luden zu der traditionellen Veranstaltung in die Nicolai-Kirche ein.

28.08.2015
Anzeige