Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Verein sammelt Federbetten
Gifhorn Gifhorn Stadt Verein sammelt Federbetten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 09.10.2012
Hat Mitstreiter gefunden: Federbettensammler Rüdiger Müller (r.) hat jetzt bei einer Vereinsgründung mitgewirkt. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

„So können auch andere einspringen, wenn ich mal krank bin. Zudem verbessert sich der Außenauftritt bei all jenen, die mich noch nicht kennen“, sagte Müller. Ein Verein wirke immer anders als eine Einzelperson. Hinzu käme außerdem die Möglichkeit, eine Förderung seiner Initiative durch Stiftungen zu bekommen. Das gehe nur über einen Verein.

Müller wurde als Vorsitzender des neuen Vereins gewählt. Sein Stellvertreter ist Alexander Höfs. Schriftführerin ist Carmen Tesch, Kassenwartin Claudia Haring.

Ziel des Vereins ist es genau wie bei Müller zuvor auch, Federbetten und -kissen zu sammeln und an Recyclingunternehmen zu verkaufen. Der Ertrag geht an gemeinnützige Organisationen mit vorwiegend humanitärer Ausrichtung. Die Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich ohne jegliche Zuwendungen des Vereins.

Zurzeit ist eine Abgabe von Federbetten im Landkreis Gifhorn bei den Sammelstellen auf den Deponien Wesendorf und Weyhausen möglich, darüber hinaus auch bei Müller direkt, Mühlenstraße 22 in Wilsche. Auch eine Abholung kann bei größeren Mengen vereinbart werden unter Tel. 05371-6184380 oder Tel. 0175-5416322. Dort gibt es auch Informationen, ebenso im Internet unter der Adresse www.federbettensammler.de.

cn

Anzeige