Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verbraucherzentrale warnt vor Abzock-Versuchen

Inkasso-Büro verschickt Drohungen Verbraucherzentrale warnt vor Abzock-Versuchen

Vor dreisten Abzock-Versuchen durch ein Inkasso-Büro warnt die Verbraucherzentrale Wolfsburg. Zwei Verbraucher aus Calberlah und Tappenbeck hatten sie auf diese Masche aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
In einigen Gebietseinheiten sinken die Wasserpreise
Nächster Artikel
Biber leben mitten in Gifhorn

Ungerechtfertigte Forderung: Ein Inkasso-Büro verlangt von Verbrauchern aus Calberlah und Tappenbeck je 254,50 Euro. Foto: Archiv

Quelle: Jens Büttner

Gifhorn. Diese haben Schreiben vom Inkassobüro Alektrum erhalten, das jeweils 254,50 Euro von ihnen fordert, weil sie angeblich telefonisch einen Vertrag mit dem Anbieter „Winner-49 & Spiele-Club-49-Spielgemeinschaft“ abgeschlossen haben. Ihnen war aber kein Vertragsabschluss mit Winner-49 bekannt. „Mahnschreiben hatten sie bisher nicht erhalten. In dem Inkassoschreiben wird bereits heftig gedroht“, sagt Annegret Willenbrink von der Beratungsstelle Wolfsburg. Die Inkassoforderung solle auf ein Konto in Malta überwiesen werden. „Die Verbraucher weisen nun die Forderung mit Hilfe einer Musterformulierung der Verbraucherzentrale zurück“, erklärt Willenbrink.

Die Beratungsstelle warnt eindringlich vor dieser Masche und rät möglichen weiteren Betroffenen, die Forderung ebenfalls mit dem Musterschreiben zurückzuweisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr