Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Verbesserte Verkehrsführung an der Real-Kreuzung

Gifhorn Verbesserte Verkehrsführung an der Real-Kreuzung

Die Verkehrsführung an der Real-Kreuzung ist jetzt verbessert. Aus Richtung Süden gibt es eine separate Rechtsabbiegerspur in die Wolfsburger Straße mit entsprechender Ampelschaltung. „Wir hoffen, dass so ein besserer Abfluss aus dem Gewerbegebiet am Allerkanal möglich ist“, so Bürgermeister Matthias Nerlich.

Voriger Artikel
„Unser Dorf...“: Kreissieg geht an Ehra-Lessien
Nächster Artikel
Gemeindeleben und Gottesdienste gestaltet: Abschiedskonzert der Foolz

Neue Verkehrsführung: Von der südlichen Braunschweiger Straße aus gibt es jetzt eine separate Rechtsabbiegerspur.

Quelle: Photowerk (sp)

Damit hat die Stadt auf Beschwerden von Mitarbeitern aus dem Gewerbegebiet reagiert, die sich über lange Staus beklagt hatten (AZ berichtete). Jetzt bleibe abzuwarten, ob sich die Situation wie gewünscht verbessere, so Nerlich, der sich mit Joachim Keuch, Leiter des Fachbereichs Tiefbau, und Dr. Hartmut Mirow vom Stadtplanungsamt einen Eindruck vor Ort verschaffte.

„Außerdem wird die Ampel jetzt verkehrsabhängig geschaltet“, so Keuch. Will heißen: Kameras registrieren die aktuelle Situation und schalten die Ampeln entsprechend.

„Wir haben damit die von einem Verkehrsgutachter vorgeschlagenen kurzfristigen Maßnahmen, die auch politischer Konsens waren, umgesetzt“, so Nerlich weiter. Der Gutachter habe ausgeführt, dass die modifizierte Ampelschaltung und die Ummarkierung des rechten Fahrstreifens der Braunschweiger Straße ausreichten, um einen „stabilen Verkehrszustand“ zu erreichen.

Für den Fall, dass das Verkehrsaufkommen weiter steigt, schlug der Gutachter einen dritten Fahrstreifen in der Braunschweiger Straße südlich der Eyßelheide-Kreuzung sowie die Erweiterung des Kreisels an der Nordhoffstraße um einen „Bypass“ vor. Das sei vorerst aber nicht geplant, so Nerlich.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr