Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Vandalismus: Stadt setzt Belohnung aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Vandalismus: Stadt setzt Belohnung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.06.2014
Belohnung ausgesetzt: Die Stadt Gifhorn gibt 1000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung jener führen, die die Glasscheiben an der Isebrücke zertrümmert haben. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

In der Nacht vom Vatertag zum Freitag, 30. Mai, haben Unbekannte 16 der 23 Glas-Trennwände auf der Isebrücke auf der Adenauer-Sttraße zerschlagen. Sie grenzen den kombinierten Geh- und Radweg zur Fahrbahn ab.

„Der Schaden beträgt 11.000 Euro“, erklärte Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich, der einen Anregung aus der Politik aufgreift, um Zerstörungswütigen das Handwerk zu legen und jetzt eine Belohnug von 1000 Euro ausgesetzt hat. Verwaltung und Politik seien sich einig, dieses Zeichen zu setzen.

Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Gifhorn unter der Rufnummer 05371-9800 entgegen.

fed

Anzeige