Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VW-Spende ermöglicht Crafter-Kauf
Gifhorn Gifhorn Stadt VW-Spende ermöglicht Crafter-Kauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 24.05.2018
Lebenshilfe Gifhorn: VW-Mitarbeiter spendeten 20.000 Euro – das Geld ermöglicht den Kauf eines Crafters. Quelle: Privat
Gifhorn

Das Fahrzeug mit acht Sitzplätzen ist bestellt und wird rollstuhlgerecht umgebaut. Der neue Crafter wird im Laufe des Jahres für Fahrten zu Bildungs- und Freizeitangeboten der Tagesförderstätte genutzt werden.

Andreas Hoppenbrink, Betriebsrat und Mitglied des Sozialausschusses, übergab den Spendenscheck zusammen mit Marco Wittek, Geschäftsführer des Betriebsrats, sowie Mathias Böke, Volkswagen Personal. Die Spende nahmen für die Lebenshilfe Stefan Gerecke, Bereichsleiter Arbeit-Technik, und Katrin Jegenhorst, Abteilungsleiterin der Tagesförderstätte, entgegen.

„Mobilität bedeutet Freiheit – das gilt besonders für Menschen mit Handicaps. Sie sind auf mobile Unterstützung angewiesen, wenn sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen“, so Hoppenbrink. Mathias Böke: „Der neue Crafter wird es den Betreuten ermöglichen, an Ausflügen außerhalb ihres gewohnten Umfelds teilzunehmen. Das ist ein wichtiger Schritt zur selbstbestimmten und gleichberechtigten Teilhabe.“

Stefan Gerecke dankte den VW-Mitarbeitern: „Die Lebenshilfe Gifhorn bietet Menschen mit Handicaps und ihren Angehörigen ein ganzheitliches und umfassendes Angebot und ein hohes Maß an Lebensqualität. Bei Freizeitangeboten knüpfen unsere Beschäftigten auch außerhalb unserer Werkstätte Kontakte und erweitern ihren Erfahrungsraum.“

Von der Redaktion

Auch alte Hasen lernen noch Neues: Ein Fahrsicherheitstraining für Senioren hat Gifhorns Kreisverkehrswacht am Donnerstag im Wesendorfer Hammersteinpark durchgezogen. Elf rüstige Rentner ließen die Bremsen quietschen.

27.05.2018

Teambildung am Herd: Die beiden Berufseinstiegsklassen Bau und Holz/Farbe der Berufsbildenden Schulen II haben sich jetzt im Kochduell gemessen. Sie kreierten jeweils ein Drei-Gänge-Menü rund um das Thema „Alles Käse“.

24.05.2018

Sich wehren, ohne anderen wehzutun, und Mobbing-Opfern beistehen: Bei Gewaltprävention geht die Wilhelm-Busch-Grundschule in Gamsen neue Wege. Sie kooperiert nun mit der Gifhorner Anti-Gewalt-Akademie.

24.05.2018