Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW-Passat brennt komplett aus

Rühen VW-Passat brennt komplett aus

Rühen . In der Nacht zu Montag um 2 Uhr brannte in einem vom Salweidenring abgehenden privaten Stichweg in Rühen ein VW Passat Variant komplett aus.

Voriger Artikel
Einbrüche: Polizei verfolgt Spur
Nächster Artikel
Getränkekisten werden zu wackeligen Brücken

Die Polizei ermittelt: In Rühen ist ein VW-Passat komplett ausgebrannt.

Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Rühen, Brechtorf und Eischott mit insgesamt 32 Einsatzkräften, wobei die Eischotter schnell wieder abrücken konnten.

Der Alarm ging um 1.52 Uhr ein. Anwohner des Salweidenrings waren von einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen worden: Der Pkw eines 40-Jährigen brannte lichterloh. Wenige Minuten später waren die Feuerwehren vor Ort. Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte mit Hilfe von Schaum das Auto, das aber wegen der großen Hitzeentwicklung komplett ausbrannte. Wie Einsatzleiter Jens Hohnke mitteilte, seien keine weiteren Betriebsstoffe ausgelaufen.

Die Polizei ermittelt in alle Richtungen: Weder ein technischer Defekt noch Brandstiftung seien auszuschließen, sagte Sprecher Thomas Reuter auf AZ-Anfrage.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr