Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VW: Neue Halle Mitte Juli fertig
Gifhorn Gifhorn Stadt VW: Neue Halle Mitte Juli fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.02.2014
Die Erdarbeiten laufen schon: Mitte Juli soll die neue VW-Montagehalle in Isenbüttel fertig werden. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

„Volkswagen Braunschweig erreicht im Rahmen des weltweiten Volumenwachstums räumlich seine Grenzen“, erklärte VW-Sprecher Claus-Peter Tiemann gestern auf Nachhaken der AZ. Deshalb werde das Braunschweiger Werk einen Teil seiner Achsfertigung nach Isenbüttel verlagern: Dort entsteht ein Standort zur Montage von Hinterachsen, Vorderachsen und Cornermodulen - also vormontierten Einheiten aus Federbein und Schwenklager, die am Ende das Rad halten.

Geplant ist eine Belieferung des Volkswagen-Werks in Wolfsburg im sogenannten „Just-in-Sequence“-Verfahren. Das heißt, dass die Teile exakt zu dem Zeitpunkt und in der Reihenfolge angeliefert werden, in der sie auch benötigt werden. „Durch die Verlagerung von Braunschweig nach Isenbüttel können die Transportzeiten verringert werden“, so VW-Sprecher Tiemann. Über die Osttangente (K 114) sei man fix in Wolfsburg.

Für den Bau der neuen Halle hat Volkswagen der Samtgemeinde Isenbüttel eine knapp 35.000 Quadratmeter große Fläche zwischen dem bestehenden VW-Technologiezentrum und der ICE-Trasse abgekauft. „Die Fertigstellung ist für Mitte Juli 2014 geplant“, so Tiemann. „Bereits im kommenden Jahr soll die Produktion aufgenommen werden.“

til

Gifhorn. Der Sonnenweg-Rechtsstreit geht in die zweite Runde: Trotz unterschrittener Lärmrichtwerte und eingehaltener Abgasnormen hat die Stadt erneut eine Klage am Hals. Anwohner Siegfried Mohns will vor Gericht Verkehrsberuhigung erzwingen. Er wirft der Verwaltung weiter Untätigkeit vor.

01.03.2014

Gifhorn. Der fusionierte Kreisverband der LandFrauenvereine Gifhorn hat mit seiner ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung seine Arbeit aufgenommen. „5000 LandFrauen vereinen die LandFrauenvereine in unserem Kreisverband. Mit dieser starken Stimme werden wir Landfrauen uns künftig Gehör verschaffen“, so Vorsitzende Ilsemarie Dralle an.

26.02.2014

Päse. Eine alte Dame zeigt sich im jungen Gewand. Mit ihrer Sanierung erhielt die Päser Sankt Marien Kirche neuen Glanz. Während der äußere Schein jetzt auf eine junge Kirche hindeutet, offenbarte sich während der Renovierungsarbeiten, dass dieses Gotteshaus offenbar viel älter ist als bislang vermutet - es wurde wohl um das Jahr 1150 unter Heinrich dem Löwen erbaut.

26.02.2014
Anzeige