Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VW-Belegschaftsspende: 50.000 Euro für Kinderfonds
Gifhorn Gifhorn Stadt VW-Belegschaftsspende: 50.000 Euro für Kinderfonds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 18.11.2016
Volkswagen-Belegschaftsspende: Zwei soziale Initiativen für Kinder im Kreis Gifhorn erhalten insgesamt 50.000 Euro.
Anzeige
Gifhorn

Den symbolischen Spendenscheck überreichten gestern Klaus Wenzel, Betriebsrat und Vorsitzender des Sozialausschusses bei Volkswagen, gemeinsam mit Marco Wittek, Geschäftsführer des Betriebsrats im Volkswagen Werk Wolfsburg, sowie Mathias Böke und Oliver Wolf, Volkswagen Personal.

Für den Gifhorner Kinderfonds nahmen Schirmherr Mathias Nerlich, Bürgermeister der Stadt Gifhorn, und Holger Ploog, ehrenamtlicher Koordinator, die Volkswagen Belegschaftsspende entgegen. Die Initiative „Kinder brauchen Zukunft“ für den Landkreis war durch deren Schirmherrn, Landrat Dr. Andreas Ebel, Koordinator Albert Meltzow sowie Karin Single, Leiterin des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie beim Deutschen Roten Kreuz, vertreten.

Böke sagte: „Die Volkswagen Mitarbeiter unterstützen beide Gifhorner Initiativen für mehr soziale Teilhabe und gegen Kinderarmut gern. Sie verhelfen jedes Jahr etwa 1000 Kindern aus finanziell schwachen Familien zu besseren Startchancen, damit sie besser mithalten in Kita, Schule und später in der Ausbildung.“

Gifhorn Stadt Kurzweiliges Theaterstück läuft noch bis Samstag - „Dieses Mal was mit Niveau!“: Tolle Premiere für Kieselbachbühne

Dieses Mal was mit Niveau! - das Lustspiel von Andreas Heck, adaptiert von der Kieselbach-Bühne, wurde am Mittwochabend mit großem Erfolg im Gifhorner Bürgerschützensaal uraufgeführt.

20.11.2016
Gifhorn Stadt Am Samstagabend erstmals bis 21 Uhr geöffnet - Schlossmarkt zum Advent: 54 Aussteller und tolles Programm

Für Landrat Dr. Andreas Ebel ist es „der schönste Weihnachtsmarkt der Region“. Am Samstag, 26. November, von 12 bis 21 Uhr sowie am Sonntag, 27. November, von 11 bis 18 Uhr öffnet der Schlossmarkt zum Advent zum 21. Mal seine Pforten.

17.11.2016
Gifhorn Stadt Landkreis investiert 20.000 Euro in Pilotprojekt bei Wesendorf - „Rumpelstreifen“ sollen schwere Unfälle verhindern

Sekundenschlaf, Unachtsamkeit oder ein kurzer Blick auf das Smartphone: Immer wieder ereignen sich dadurch schwere Unfälle auf den Straßen im Kreisgebiet. Mit einem Pilotprojekt auf der Kreisstraße 7 bei Wesendorf will der Landkreis gegensteuern. So genannte „Rumpelstreifen“ sollen dabei helfen, Unfälle zu vermeiden und Menschenleben zu retten.

20.11.2016
Anzeige