Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW-Belegschaft spendet 13.000 Euro für Diakonie

Gifhorn-Kästorf VW-Belegschaft spendet 13.000 Euro für Diakonie

Kästorf. Die Wolfsburger Volkswagen-Mitarbeiter haben 13.000 Euro an die Diakonischen Heime Kästorf gespendet. Die Belegschaftsspende machte die Anschaffung eines neuen VW Polo mit vier Türen möglich, der nun einen Lupo-Zweitürer ablöst - nach fast zehn Dienstjahren und mehr als 158.000 Kilometern.

Voriger Artikel
Planspiel Börse: Sieg für „OBS Wirtschaftskurs“
Nächster Artikel
Gefasst: Drogendealer (38) aus Wesendorf

VW-Belegschaftsspende: Die Diakonischen Heime Kästorf erhielten 13.000 Euro und schafften dafür einen Polo an.

Quelle: Michael Uhmeyer

Die Betriebsrätinnen und Sozialausschuss-Mitglieder Bärbel Behrens-Oelmann und Sandra Bruder kamen am Donnerstag gemeinsam mit Ralf Witte, Volkswagen Personal, nach Kästorf und übergaben dort die Autoschlüssel an Heimleiter Harald Baruschke und dessen Stellvertreterin Marina Hepting. Markus Theiner vom Autohaus Kühl begleitete die Indienststellung des schmucken Kompaktwagens.

„Mobilität bedeutet Lebensqualität“, betonte Behrens-Oelmann. „Unsere Kolleginnen und Kollegen haben deshalb gern geholfen, die Finanzierungslücke für den neuen Polo zu schließen.“ Witte sagte: „Der neue Diakonie-Polo gibt Bewohnern der Alten- und Pflegeheime Beweglichkeit bei Fahrten zu Ärzten, Physiotherapeuten, Behörden und Einkäufen.“

„Die großzügige Spende der Volkswagen Belegschaft kommt zur rechten Zeit“, sagte Baruschke. „Unser alter Lupo hat uns zehn Jahre treue Dienste geleistet. Nun freuen sich alle Diakonie-Bewohner auf den neuen Polo, der mit vier Türen, Klimaanlage und einer Standheizung für ganz kalte Tage noch mehr Komfort bietet.“

Die Wolfsburger VW-Mitarbeiter haben 2015 die Rekordsumme von rund 460.000 Euro als Belegschaftsspende gesammelt. Sie kommt 38 karitativen Einrichtungen und gemeinnützigen Organisationen im Raum Wolfsburg, Börde, Gifhorn, Helmstedt, Peine, Uelzen und Wolfenbüttel zugute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr