Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VLG startet neuen Winterfahrplan
Gifhorn Gifhorn Stadt VLG startet neuen Winterfahrplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 08.12.2016
Neuer Winterfahrplan der VLG: Ab Sonntag soll es auch einigen Linien deutliche Verbesserungen geben. Quelle: Jörg Rohlfs (Archiv)
Anzeige
Kreis Gifhorn

So wird die Linie 180 von Gifhorn über Isenbüttel nach Wolfsburg zu einem echten Regiobus - mit Halbstundentakt an Werktagen und Stundentakt am Wochenende und späten Fahrten bis 23 Uhr. Darüber hinaus ändert sich der Fahrweg in Wolfsburg und Gifhorn: Zwischen Fallersleben und Wolfsburg Hauptbahnhof fahren die Busse künftig über die Heinrich-Nordhoff-Straße. In Gifhorn verkehren die Fahrten zwischen Teves und Innenstadt abwechselnd über die Braunschweiger Straße zum Gesundheitsamt sowie über Winkler Straße und Bahnhof Stadt zum Rathaus, so VLG-Chef Stephan Heidenreich.

Auf der 170 läuft der 30-Minuten-Takt künftig bereits ab 5 Uhr morgens. Eine zusätzliche Fahrt verkehrt um 6.37 Uhr ab Wolfsburg nach Gifhorn. „An Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird zukünftig ganztägig im Ein-Stunden-Takt gefahren“, so Heidenreich. Bisher gebe es zeitweise einen Zwei-Stunden-Takt.

Das hat auch Auswirkungen auf die Zubringerbusse 171 (Tiddische-Weyhausen) und 172 (Stüde-Weyhausen). „An Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird zukünftig einheitlich ein Zwei-Stunden-Takt angeboten.“

Auch die Linie 100 wurde angepasst, mit einem durchgängigen Stundentakt bis 23 Uhr. Auf vielen weiteren Linien werden zur Anpassung an veränderte Schulzeiten einzelne Fahrten um Minuten verlegt.

Den neuen Fahrplan gibt es im Internet unter www.vlg-gifhorn.de, zusätzlich wird eine Broschüre für die Linien 170, 171, 172, 180 und 182 aufgelegt, die bei der VLG, Wolfsburger Straße, sowie bei den Gemeindeverwaltungen entlang der Linien 170 und 180 ausgelegt wird.

rtm

Die Qualifizierung für Aktionstage Kochen mit Kindern zum Thema „Milch macht alle Kinder munter“ haben jetzt 15 Landfrauen aus Gifhorn, Braunschweig und Umgebung abgeschlossen.

08.12.2016
Gifhorn Stadt Landkreis Gifhorn: Albert Schröder verabschiedet - Dank an Naturschutzbeauftragten

Der Wachwechsel ist erfolgt: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet Kreisrat Detlef Loos gestern den Naturschutzbeauftragten für den Nordkreis Gifhorn, Albert Schröder.

08.12.2016

Weil er im März über das Internet in der Slowakei zwei Revolver gekauft hat, erhielt ein 38-Jähriger aus dem Kreis Gifhorn jetzt vom Amtsgericht Gifhorn eine Bewährungsstrafe von acht Monaten.

08.12.2016
Anzeige