Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VLG kauft fünf neue Busse
Gifhorn Gifhorn Stadt VLG kauft fünf neue Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 18.12.2015
Auf Verjüngungskurs: Die VLG stellte ihre neuen Busse vor. Sie investierte 900.000 Euro. Das Durchschnittsalter des Fuhrparks soll aber noch von jetzt elf auf acht Jahre gesenkt werden. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gifhorn

Barrierefreie Einstiege, moderne Fahrgastinformationen, niedriger Dieselverbrauch: Vier große Busse - drei Mercedes Citaro und einen verbrauchsarmen in Leichtbauweise des holländischen Herstellers VDL - und einen Midibus mit 14 Sitzplätzen für weniger stark frequentierte Linien stellten der neue VLG-Geschäftsführer Stephan Heidenreich und sein aus dem Amt scheidender Vorgänger Werner Schröder zusammen mit Landrat Dr. Andreas Ebel an der Stadthalle Gifhorn vor. Für 900.000 Euro hat die VLG die Fahrzeuge gekauft. „Das erste Mal seit rund zehn Jahren hat uns die Landesnahverkehrsgesellschaft bei der Beschaffung der Busse auch wieder finanziell unterstützt.“

Die neuen Fahrzeuge, die hauptsächlich im Südkreis unterwegs sein werden, ersetzen 20 Jahre alte Busse. Das sei höchste Zeit geworden, räumt Heidenreich ein. Das Durchschnittsalter der 50 Fahrzeuge starken VLG-Flotte (weitere 100 Busse sind von Partnerunternehmen im Einsatz) betrage elf Jahre. Ziel sei es, das auf acht Jahre zu senken.

rtm

Gifhorn. Eine besondere Weihnachtsfeier gab es nun für die 220 Bewohner der Flüchtlingsunterkunft Clausmoorhof. In der Spiel- und Freizeithalle der Einrichtung hatte der Unterstützerkreis ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt.

18.12.2015

Osteuropäischen Banden, die nur für Straftaten nach Deutschland einreisen, bereiten auch Gifhorns Polizei zunehmend Kopfzerbrechen. „Die Zahl der Einbruchdiebstähle aus Wohnungen ist im Landkreis im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent angewachsen“, sieht Kripo-Chef Jürgen Schmidt eine „enorme Steigerung“ der Fallzahlen.

20.12.2015

Gifhorn. Statistisch gesehen sinkt die Kinderarmut - doch der Bedarf an Unterstützung durch den Kinderfonds steigt im Landkreis.

20.12.2015
Anzeige