Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VLG erneuert Fuhrpark mit sieben Bussen

Gifhorn VLG erneuert Fuhrpark mit sieben Bussen

Gifhorn. Fünf große und zwei kleine Busse, alle nigelnagelneu: Der Landkreis und seine VLG frischen den Fuhrpark auf.

Voriger Artikel
Sexuelle Nötigung: Anklage fordert vier Jahre Haft
Nächster Artikel
Sigmar Gabriel: VW ist gut aufgestellt

Neue Busse für die VLG: Das Unternehmen hat fünf große und zwei kleine angeschafft. Foto: Lea Rebuschat

Quelle: Lea Rebuschat

Das Durchschnittsalter der 68 eigenen Fahrzeuge ist mit der mehr als eine Million Euro starken Neuinvestition von elf auf neun Jahre gesunken.

Niedriger Einstieg, Rampen, moderne Displays mit der Anzeige der nächsten Haltestellen: Viele Ausstattungsmerkmale kennen VLG-Kunden schon von den anderen Neuanschaffungen der vergangenen Jahre. Diesmal kommen Außendisplays mit weißer Schrift auf schwarzem Grund hinzu: Für Sehbehinderte besser zu erkennen, erläutert VGL-Geschäftsführer Stephan Heidenreich. Ebenfalls neu ist der Teppich im Innenraum - nicht nur fürsAmbiente, sondern für mehr Rutschsicherheit im Gang.

Die sieben neuen Busse lösen Vorgänger ab, die bis zu 16 Jahre alt waren und rund eine Million Kilometer auf dem Tacho hatten. Sie wurden zum Teil für wenige Hunderte Euro verkauft oder gleich dem Schrott überlassen. Auch die neuen Busse werden eine Million Kilometer halten müssen, sagt Heidenreich.

Von den 68 Fahrzeugen sei ein Drittel fünf Jahre und jünger, sagt Heidenreich. Das Durchschnittsalter liege jetzt bei neun Jahren. „Das ist immer noch zu hoch.“ Doch man arbeite daran, sagt auch Landrat Dr. Andreas Ebel. Seit 2012 schaffe der Landkreis ausschließlich Neufahrzeuge an, davor seien auch Gebrauchtfahrzeuge in den Fuhrpark übernommen worden.

Die neuen Busse kommen auf den Regiobuslinien und im Stadtverkehr zum Einsatz. Von den beiden kleinen Bussen wird einer erst im November geliefert.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr