Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VLG: Fahrzeiten den Bedürfnissen angepasst
Gifhorn Gifhorn Stadt VLG: Fahrzeiten den Bedürfnissen angepasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 30.07.2013
Schülerbeförderung: Die VLG hat die Fahrzeiten nach eigenen Angaben den Unterrichtszeiten und Schülerströmen angepasst.
Anzeige

Die größten Veränderungen habe es in diesem Jahr bei den Fahrtzeiten der RegioBus-Linie 180 gegeben. „Hier wurden nach einem Testbetrieb von einem Jahr die Fahrtzeiten so angepasst, dass es zukünftig zu keinen Verspätungen mehr kommen wird“, teilte die VLG mit.

Außerdem seien die Verbindungen zwischen Isenbüttel, Calberlah und Meine auf die veränderte Schullandschaft angepasst worden. Hier komme es auf Grund der Schließung der Oberschul-Außenstelle in Isenbüttel sowie der deutlichen Zunahme der Schülerzahlen am Philipp-Melanchthon-Gymnasium zu einer Neuordnung der Linien.

„Ebenso musste die zweite IGS im Landkreis am Standort Gifhorner Lehmweg mit in das Liniennetz aufgenommen werden“, so Stefan Glinschert, stellvertretender Betriebsleiter der VLG.

Die ab Donnerstag, 8. August, gültigen Fahrtverbindungen können ab sofort im Internet unter www.efa.de selbst zusammengestellt oder den aktuellen Fahrplänen unter www.vlg-gifhorn.de entnommen werden.

„Auch die für Schülerwochen- und Monatsfahrscheine benötigte Kundenkarte kann ab sofort in allen Servicestellen der VLG aktualisiert oder neu ausgestellt werden. So werden unnötig lange Wartezeiten zu Schuljahresbeginn vermieden“, ergänzt Gretel Prosselt aus der Servicestelle.

Anzeige