Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Urlaubszeit: Haustiere ausgesetzt

Gifhorn Urlaubszeit: Haustiere ausgesetzt

Tierschützer im Kreis Gifhorn schlagen wie jedes Jahr zu den Sommerferien Alarm: Sie müssen sich wieder verstärkt um Haustiere kümmern, die plötzlich keiner mehr haben will. Nicht nur Hunde werden einfach ausgesetzt, weil sie nicht in die Urlaubsplanung passen, sondern auch Exoten.

Voriger Artikel
B 188: Gifhorner Polizei stoppt 38 Raser
Nächster Artikel
Behinderten-Fahrrad ist wieder da

Passen nicht in die Urlaubsplanung: Viele Hunde erleiden gerade zu den Ferien das Schicksal, ausgesetzt zu werden.

Man kann es ja mal versuchen: Jeder zweite Anruf im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel dreht sich um „Ich muss mein Tier abgeben“, sagt Anke Krummradt vom Tierschutzverein. „Komischerweise haben die Leute plötzlich Allergien, oder der Hund beißt.“ Es werde möglichst extrem geschildert, um bloß das Tier loswerden zu können. „Weil wir nein sagen müssen, beschimpfen uns die Leute dann teilweise wüst.“

Das Tierheim sei überfüllt, mit Notfällen und ausgesetzten Tieren. Ein Problem seien auch Katzen. Gerade in Freizeitgebieten im Kreis vermehrten sie sich unkontrolliert, verwilderten und erkrankten. Krummradt: „Ich hoffe, dass wir bald eine Kastrationspflicht bekommen.“

Die Ribbesbütteler mussten auch einen Nymphensittich vom Artenschutzzentrum in Leiferde übernehmen. Das bekommt ebenfalls immer mehr ungewollte „Feriengäste“. Eine Korn- und eine Kükennatter – „das sind Nordamerikaner“ und laut Bärbel Rogoschik definitiv ausgesetzt – sowie drei griechische Landschildkröten haben sie und ihr Team in Obhut. „Das reicht uns auch schon“, so Rogoschik. „Aber ich bin mir sicher, da kommt noch einiges.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr