Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unterwasserkamera dokumentiert Artenvielfalt am Fischpass
Gifhorn Gifhorn Stadt Unterwasserkamera dokumentiert Artenvielfalt am Fischpass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.07.2013
Landrätin, Kinder, Sparkassenvertreter und AOLG: Allesamt beobachteten gespannt die krabbelnden Krebse, die Jürgen Wagner (l.) am neuen Zähltisch zeigte. Quelle: Kottlick
Anzeige

„Die Kamera ist unten am Fischfangkorb im Fischpass befestigt“, informierten Hans-Jürgen Sauer, Sprecher der Aller-Oker-Lachsgemeinschaft (AOLG) und Martin Geuke, Leiter der Kontrollstation. Nach kurzer Erprobungszeit sollen die damit geschossenen Fotos die Artenvielfalt im Fischpass dokumentieren.

„Bilder und Daten werden ab kommendem Jahr ins Netz gestellt und sind jederzeit auch für Kindergärten und Schulen abrufbar“, lobte Jürgen Kröger, ebenso wie Bernd Strohbecke und Christian Eichler von der Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse, den Einsatz der AOLG-Gruppe und die von der Stiftung mit 3000 Euro gesponserten Neuanschaffungen.

Parallel zur Präsentation von Fischwanne, Kamera und Rundstrombecken hatte Jürgen Wagner, Naturschutzbeauftragter Gifhorn-Süd, gemeinsam mit Nadja Philipps und Jürgen Voß vom Abwasserverband Braunschweig Kinder zur Ferienaktion zur Kontrollstation eingeladen.

Auch Landrätin Marion Lau ließ es sich als Lachspatin nicht nehmen, vor Ort die ehrenamtliche Arbeit der AOLG-Mitglieder an der Station zu erleben und sie bei ihrer Naturschutzarbeit mit den Ferienkindern zu begleiten.

hik

Anzeige