Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Unter Drogen am Steuer: Gifhorner (63) aus dem Verkehr gezogen

Gifhorn Unter Drogen am Steuer: Gifhorner (63) aus dem Verkehr gezogen

Von Drogen berauscht war ein 63-jähriger Autofahrer, den die Polizei am Dienstag gegen 14 Uhr auf der Bahnhofstraße in Gifhorn aus dem Verkehr zog. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Beamten 30 Cannabis-Pflanzen und 25 Gramm Marihuana in der Wohnung des Gifhorners.

Voriger Artikel
Polizei-Spürnase übt in Gifhorner Innenstadt
Nächster Artikel
Eintracht-Fahne vor Haustür verbrannt

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei kontrollierte den 63-jährigen Fahrer eines Peugeots routinemäßig. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen am Steuer gesessen hatte. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte diesen Verdacht. Der Betroffene räumte laut Polizeisprecher Thomas Reuter auch ein, „in den letzten Tagen eventuell mal einen Joint gezogen zu haben“.

Bei der Hausdurchsuchung wurden dann die Pflanzen und Marihuana gefunden. Gegen den 63-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr