Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Unsicherheit: Immer mehr Bürger kaufen Gas- und Signalpistolen

Gifhorn Unsicherheit: Immer mehr Bürger kaufen Gas- und Signalpistolen

Gifhorn. Ein wachsendes Unsicherheitsgefühl der Gifhorner kann der Fachbereich Ordnung der Stadt mit Zahlen belegen. Denn er befasst sich seit Oktober mit immer mehr Anträgen auf Erteilung des so genannten kleinen Waffenscheins für Gas- und Signalpistolen.

Voriger Artikel
Gemeindezentrum beschäftigt den Rat
Nächster Artikel
Die Aller-Zeitung wünscht frohe Ostern!

Verkaufsschlager geworden: Reizgas sowie Gas- und Signalpistolen werden immer häufiger von Gifhornern nachgefragt.

Quelle: Cagla Canidar

„2014 haben wir vier kleine Waffenscheine ausgestellt. 2015 waren es bereits 15, wobei eine deutliche Steigerung ab Oktober zu verzeichnen war“, so Fachbereichsleiterin Elke Rohrbeck auf AZ-Anfrage. In diesem Jahr seien bereits 40 kleine Waffenscheine genehmigt worden. Im Januar seien es bis zu zwei Antragsteller täglich gewesen, inzwischen zwei bis drei pro Woche.

„Grundsätzlich werden nur wenige Anträge abgelehnt“, sagt Rohrbeck. Etwa zwei pro Jahr. Gründe für eine Ablehnung wären Vorstrafen: zum Beispiel eine Haftstrafe von mindestens einem Jahr innerhalb der zurück liegenden zehn Jahre oder Verurteilungen wegen vorsätzlicher Straftaten zu mindestens 60 Tagessätzen oder zwei geringeren Geldstrafen innerhalb der zurück liegenden fünf Jahre. Ein Antrag sei jetzt abgewiesen worden, da die persönliche Eignung des Antragstellers nicht gegeben war. Ein weiterer Antrag, der gerade in der Prüfung sei, werde voraussichtlich ebenso abgelehnt.

Waffenscheine, die zum Tragen scharfer Waffen in der Öffentlichkeit berechtigen, hat die Stadt in den vergangenen Jahren laut Rohrbeck nicht ausgestellt. „Das gibt es nur in begründeten Ausnahmefällen.“ Sportschützen und Jäger brauchen Waffenbesitzkarten. Davon hat die Stadt 2014 16 ausgestellt, im vorigen Jahr 27 und in diesem Jahr bislang eine. Jeder vierte Antragsteller sei ein Gifhorner, der eine scharfe Waffe erbe.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr