Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ungebrochene Hilfsbereitschaft: Freiwillige retten Wertsachen
Gifhorn Gifhorn Stadt Ungebrochene Hilfsbereitschaft: Freiwillige retten Wertsachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 01.08.2010
Suche nach Wertsachen der Überlebenden: Auch eine Woche nach der Hausexplosion zeichnen sich die Bromer mit ihrer Hilfsbereitschaft aus.
Anzeige

„Einige Erinnerungstücke und persönliche Gegenstände konnten so vor dem Schredder geborgen werden“, freute sich Birgit Harling über den Fund einiger Fotos aus dem zerstörten Haus. Die Helfer drehten Stein für Stein, Balken um Balken um, bevor Großgeräte den Schutt zusammenfuhren. „Jetzt wird uns einmal direkt vor Augen geführt, wie es damals im Krieg den so genannten Trümmerfrauen ergangen sein muss“, hieß es aus dem großen Kreis der Helfer.
Laut Ortsbrandmeister Peter Müller soll die Röntgenstraße so schnell wie möglich wieder befahrbar werden. „So schlimm dieses Unglück auch ist, aber das öffentliche Leben muss weitergehen.“
Geschäftsleute sorgten für das Frühstücksbüfett für die Helfer. „Das ortsansässige Autohaus spendete für die beiden Hinterbliebenen ein Auto“, freuten die sich. DLRG-Chef Ralf Bettermann brachte ins Gespräch, beim Burgfest einen Solidarbeitrag von einem Euro zusätzlich zum Eintritt zu erheben.

So manche Beule wurde tiefer, das eine oder andere Grinsen breiter: Beim Stockcar-Rennen auf einem Stoppelfeld bei Wahrenholz ging es am Wochenende zur Sache – zum Vergnügen von Fahrern und Zuschauern, die von weither angereist waren.

01.08.2010

Rat und Verwaltung der Stadt Gifhorn müssen umplanen. Der Abriss des alten Hallenbads kann nicht aus dem Konjunkturprogramm II gezahlt werden. So müssen 340.000 Euro für den Abriss und die Gestaltung des Umfelds im Etat 2011 eingeplant werden. Im Gegenzug kann aus dem Konjunkturpaket Anderes finanziert werden.

01.08.2010

Sie sind die drittbesten von 18 Fußball-Teams aus Deutschland: Die Dirty Devils Gifhorn kamen mit Bronze von der Deutschen Meisterschaft der Wohnungslosen in Hamburg zurück.

01.08.2010
Anzeige