Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall mit Leichtkraftrad in Gifhorn

Sachschaden wird auf 6.500 Euro geschätzt Unfall mit Leichtkraftrad in Gifhorn

Auf der Christinenstifkreuzung kam es Montagabend zu einem Unfall. Beteiligt waren eine 16-jährige Gifhornerin und ihre 13-jährige Schwester auf einem Leichtkraftrad, sowie ein 20-jähriger Wesendorfer. Die 16-Jährige hatte eine rote Ampel überfahren. Sie und ihre Schwester kamen ins Klinikum Gifhorn.

Voriger Artikel
Wirbel um Forsteinsatz am Weiland
Nächster Artikel
Für Fledermäuse wird es immer schwieriger

Symbolbild

Quelle: Archiv

Gifhorn. Die 16-Jährige aus Gifhorn fuhr mit ihrem Leichtkraftrad von der Lüneburger Straße in Richtung Norden. Trotz rot zeigender Ampel fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein und stieß dort mit einem vorfahrtberechtigten VW Golf eines 20-jährigen Wesendorfers zusammen. Die Kradfahrerin und ihr Sozius, die 13-jährige Schwester, stürzten und kamen ins Klinikum Gifhorn (beide mit Schwellungen am rechten Bein). Der Schaden wird auf rund 6.500EUR geschätzt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr