Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unfall auf der B 4: 77-Jähriger in Autowrack eingeklemmt
Gifhorn Gifhorn Stadt Unfall auf der B 4: 77-Jähriger in Autowrack eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 01.02.2017
Unfall auf der B 4: Ein 77-Jähriger wurde am Mittwoch schwer verletzt, zwei Frauen leicht. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Im Anschluss wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt. Ab 14.08 Uhr war die B 4 wieder frei.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.56 Uhr auf dem B-4-Teilstück zwischen Heidland und Ausbüttel. Ein 77-Jähriger aus Rötgesbüttel – in seinem Wagen befand sich noch eine Beifahrerin (77) – war in Richtung Braunschweig unterwegs und bremste auf Grund eines Staus ab. Das erkannte eine nachfolgende Hyundai-Fahrerin (23) aus Salzgitter vermutlich zu spät. Sie krachte mit ihrem Kleinwagen mit großer Wucht in das Heck des Skoda.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge völlig zerstört. Der 77-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Gifhorn aus dem Wrack heraus geschnitten werden.
Der 77-Jährige wurde in einem Rettungswagen von einem Notarzt versorgt und stabilisiert. „Danach kam er mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Braunschweig“, berichtet Polizei-Sprecher Lothar Michels.

Die beiden Frau hätten nur leichte Verletzungen erlitten und seien ins Klinikum Gifhorn eingeliefert worden. Nach einer ambulanten Behandlung habe die 23-Jährige das Klinikum am Nachmittag schon wieder verlassen können, so Michels.

Lkw-Fahrer berichteten, dass der erneute Ausfall der Signaltechnik am Bahnübergang Ausbüttel Grund für den Stau gewesen sein soll.

ust

Text wurde aktualisiert

Bei der Angelgemeinschaft Gamsen ist eine Ära zu Ende gegangen: Nachdem Maritha Butschbach 14 Jahre lang das Amt der Vorsitzenden ausgeübt hatte, trat sie jetzt bei der Jahresversammlung nicht mehr an. Zu ihrem Nachfolger wählten die Mitglieder den bisherigen Jugendwart Dennis Aydin, der den Vorsitz zunächst für ein Jahr übernommen hat.

01.02.2017
Gifhorn Stadt 150.000 Euro Schaden in Meinersen - Zwei Verletzte bei Brand in Meinersen

Bei einem Großbrand in Meinersen waren in der Nacht zum Mittwoch 175 Feuerwehrleute aus allen 13 Ortswehren der Samtgemeinde im Einsatz. Das Feuer zerstörte große Teile eines Mehrfamilienhauses. Ein 43-Jähriger und sein Sohn erlitten Rauchvergiftungen.

01.02.2017

Hohes Tempo, Überholfehler: Raser nimmt die Polizei Gifhorn jetzt verstärkt ins Visier. Die Beamten werden die Geschwindigkeit der Fahrer im Auge - oder besser im Laser - behalten.

03.02.2017
Anzeige