Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall am Bahnübergang: Laster knickte Schranke ab

Meine Unfall am Bahnübergang: Laster knickte Schranke ab

Meine . Wieder ein Unfall am Bahnübergang in Meine: Ein Lastwagen beschädigte dort gestern eine Schranke, daraufhin stieß ein Zug gegen die Anlage. Verletzte gab es nicht.

Voriger Artikel
„Kreisel auf alter B 4 nicht kurzfristig umsetzbar“
Nächster Artikel
Unfall bei Rennen: Polizei ermittelt

Reparatureinsatz: Mitarbeiter der Bahn reparierten gestern eine defekte Schranke an der Meiner Hauptstraße, nachdem ein Laster sie beschädigt hatte.

Quelle: Sebastian Preuß

Um 14.01 Uhr fuhr ein 49-jähriger aus Wittenberg mit seinem Sattelzug auf der Hauptstraße in Richtung Rethen, als er aufgrund eines Rückstaus zwischen Ampel und Bahnübergang halten musste.

Er bemerkte nicht, dass sein Auflieger noch über die Schienen ragte. Als sich die Schranken senkten, fuhr er weiter und zog eine der Schranken auf den Bahnübergang. Das erkannte der Lokführer des Zuges zu spät, dieser touchierte die Schranke, blieb aber unbeschädigt.

Für eine halbe Stunde war der Bahnübergang blockiert, es kam zu langen Rückstaus auf der Hauptstraße. Mitarbeiter der Deutschen Bahn reparierten die Schranke. Um 14.32 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr