Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall: Überschlag mit über zwei Promille

Groß Twülpstedt / Gifhorn Unfall: Überschlag mit über zwei Promille

Groß Twülpstedt. Am späten Samstagabend hatte ein 36 Jahre alter alkoholisierter Renault-Fahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße 244 Glück im Unglück. Der 36-Jährige aus Gifhorn geriet auf der Strecke von Querenhorst nach bei Groß Twülpstedt ins Schleudern. Hierbei landete  der Fahrer nach einem Überschlag wieder auf den Rädern und wurde nur leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von  1.000 Euro.

Voriger Artikel
Gedenken an Bücherverbrennung: „Spannender Termin“ für Politiker
Nächster Artikel
Kultur- und Sozialstiftung: 16 Projekte unterstützt
Quelle: Symbolfoto: Archiv

In einer Linkskurve vor der Ortschaft Groß Twülpstedt kam der 36-Jährige den Ermittlungen nach links von der Fahrbahn ab. Ursache war die absolute Fahruntüchtigkeit und die nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn auf der Gefällestrecke, ein Alkoholtest ergab 2,19 Promille.

Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der Gifhorner auch keine Fahrerlaubnis besitzt. Der Twingo des 36-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr