Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall: Sattelzug drängt Punto in Gegenverkehr

Gifhorn Unfall: Sattelzug drängt Punto in Gegenverkehr

Gifhorn. Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen auf der Braunschweiger Straße in Gifhorn. Hierbei wurden zwei  Fahrzeugführer verletzt, ihre Autos wurden total demoliert.

Voriger Artikel
Kaninchengarten: Experten sanieren Asphaltdecke
Nächster Artikel
Mithör-Reise in indonesische Heimat

Ein Fiat Punte geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Golf. Die Insassen wurden nur leicht verletzt. Bei beiden Wagen entstand ein Totalschaden.

Quelle: Archiv

Ein 30-jähriger Serbe fuhr mit seinem Sattelzug in Richtung Innenstadt. In Höhe des LIDL-Marktes wollte er mit seinem Lkw von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln und übersah hierbei einen neben ihm fahrenden Fiat Punto, der von einer 33-jährigen  Braunschweigerin gelenkt wurde.

Der Sattelzug touchierte daraufhin den Kleinwagen im Heckbereich, so dass dieser auf die Gegenfahrspur schleuderte und dort mit einem entgegenkommenden VW Golf kollidierte. Dessen aus Gifhorn stammender, 75-jähriger Fahrer wurde ebenso wie die Fiat-Fahrerin leicht verletzt. Beide kamen vorsorglich mit Rettungswagen ins örtliche Klinikum.

An ihren Autos entstand jeweils Totalschaden, dessen Gesamthöhe von der Polizei auf rund 12.000 Euro beziffert wurde. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon, an seinem Sattelzug entstand kein nennenswerter Schaden.
Während der Bergungsarbeiten musste die Braunschweiger Straße kurzzeitig voll gesperrt werden, so dass es wegen des Berufsverkehrs zu leichten Rückstaus kam.  

ots

Schwerer Unfall auf der Braunschweiger Straße: Ein Fiat Punto war auf die Gegenfahrbahn geraten - die Insassen wurden leicht verletzt, an den Autos entstand Totalschaden.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr