Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unfälle auf Kreuzung
Gifhorn Gifhorn Stadt Unfälle auf Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 16.02.2014
Quelle: Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Nach Angaben der Polizei wollte kurz vor 15 Uhr eine 70-Jährige mit ihrem Polo von Schwülper kommend nach links in Richtung Braunschweig abbiegen und übersah dabei einen 52-jährigen Motorradfahrer, der, von Wendeburg kommen, die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Es kam zum Frontal-Zusammenstoß.

Der Honda-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Holwedeklinik nach Braunschweig geflogen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war kurzzeitig voll gesperrt.


Gegen 20.20 Uhr dann krachte ein 71-jähriger Celler mit seinem Fiat Punto in das Heck eines VW Bora einer 18-Jährigen aus Wendeburg, die im Kreuzungsbereich verkehrsbedingt anhalten musste. Der Mann und seine 67-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Peiner Krankenhaus gebracht.

Auch nach diesem Unfall mussten die erheblich beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt werden.

jr

  • Dieser Text wurde aktualisiert

Wilsche. Tragödie im Feriengebiet: Bei den Löscharbeiten eines Wohnwagen-Brandes auf dem Campingplatz Erlengrund am Freitagabend fanden Feuerwehrleute in der Brandruine einen Leichnam. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der Person um den 59-jährigen Bewohner des Wohnwagens handelt.

16.02.2014

Eine neue Spiele-App erobert den Kreis Gifhorn: Immer mehr Smartphone- und Tabletnutzer spielen das Quizduell. Der Online-Wissens-Wettbewerb begeistert nicht nur Jugendliche, auch Erwachsene machen mit. Und die Pädagogen freuen sich über diesen Game-Trend.

18.02.2014

Gifhorn. Die im Zuge des Famila-Neubaus umgestaltete und verengte Braunschweiger Straße nervt mit Staus nicht nur die Autofahrer. Scharfe Kritik gibt‘s jetzt auch von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst: Einsatzfahrten werden vielfach zum Problemfall.

17.02.2014
Anzeige