Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Umweltsünderin ertappt
Gifhorn Gifhorn Stadt Umweltsünderin ertappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 19.03.2018
Im Wald entsorgte Heizöltanks: Die Polizei hat die Umweltsünderin ermittelt. Quelle: Joachim Dürheide Archiv
Anzeige
Gifhorn

Eine dreiste Umweltsünderin konnte jetzt von Beamten der Polizeiinspektion Gifhorn ermittelt werden.

Die 42-jährige Gifhornerin hatte im Februar einen Auftrag zur Entsorgung von insgesamt sechs Heizöltanks aus einem Wohnhaus übernommen. Da ihr das Projekt aber offensichtlich zu teuer wurde, entschloss sich die Frau kurzerhand dazu, die Tanks am 26. Februar einfach in einem Waldstück bei Weyhausen abzuladen. Hierbei halfen ihr zwei Komplizen, deren Namen die 42-jährige jedoch nicht verraten wollte.

Nach Zeugenhinweisen aufgrund einer entsprechenden Pressemeldung und akribischen Ermittlungen gelang es der Polizei nunmehr, die Frau zu überführen. Gegen sie wurden Strafverfahren wegen unerlaubter Abfallentsorgung und Bodenverunreinigung eingeleitet.

Von ots

Gerade erläuterten die Experten der Polizei in einer Pressekonferenz, dass es auf der Bruno-Kuhn-Straße häufig kracht, da ertappte die Polizei dort einen jungen Raser.

19.03.2018

Zum Auftakt des Gifhorner Orgelsommers spielte Kreiskantor Raphael Nigbur unter dem Motto „Passion und Variation“ auf der imposanten Christian-Vater-Orgel in der St. Nicolai-Kirche. Auch in der katholischen St. Bernward-Kirche werden Konzerte stattfinden – insgesamt sieben hat die ökumenische Veranstaltungsreihe zu bieten.

19.03.2018

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Sportvereinigung am Freitagabend in der Gernot-Prilop-Halle. Aber es wurde auch gewählt. Dabei bestätigten die knapp 80 anwesenden Mitglieder den Vorstand geschlossen für eine weitere, zweijährige Amtsperiode.

19.03.2018
Anzeige