Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Umweltsünder: Dragen verdreckt
Gifhorn Gifhorn Stadt Umweltsünder: Dragen verdreckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 14.10.2013
Verdreckter Dragen: Den Müll im Wald bei Triangel fand Ulrich Halfpap aus Wasbüttel bei einer seiner Fahrradtouren. Quelle: Picasa
Anzeige

„Der Waldweg war mal eine idyllische Lichtung und wird nun von skrupellosen Umweltsündern verschandelt“, ärgert sich Ulrich Halfpap aus Wasbüttel, der auf seinen Fahrradtouren durch den Landkreis an selber Stelle schon vor Wochen jede Menge Müll gefunden hat.

Da der Abfall außerhalb der geschlossenen Ortschaft liegt, wird sich nun die Verwaltung des Landkreises um die Entsorgung kümmern müssen. Sollte der Täter zu identifizieren sein, droht ihm ein Bußgeld und bei Umweltschäden sogar ein Strafverfahren, erläutert Dirk Behrens von der Sassenburger Gemeindeverwaltung. Hinweise von Zeugen nimmt die Gemeinde bei Umweltsünden jeder Art jederzeit entgegen.

til

Inzwischen brennen mehr als nur Müll- oder Altpapiercontainer, die Flammen griffen in den jüngsten Fällen von Brandstiftungen in der Stadt auf ein Auto und ein Gebäude über. Gifhorns Polizei hat nun erste Spuren zu dem Feuerteufel, denen sie nachgehen kann.

17.10.2013

Müden-Dieckhorst. Sie ist dicht: Seit Montag laufen planmäßig die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 283 zwischen Gerstenbüttel und Müden-Dieckhorst.

14.10.2013

Ausbüttel. Die neuen Windräder zwischen Ausbüttel und Isenbüttel wachsen in die Höhe - und gleichzeitig werden die Autofahrer auf der K 66 zwischen beiden Dörfern zum Abbremsen gezwungen. Ein Bauzaun direkt am Straßenrand und zwei Baustellenausfahrten machen Tempo 50 nötig.

17.10.2013
Anzeige