Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ummersche Heerstraße: Damm ersetzt Brücke
Gifhorn Gifhorn Stadt Ummersche Heerstraße: Damm ersetzt Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 19.11.2014
Ummersche Heerstraße in Gifhorn: Die für Autos gesperrt Brücke soll durch einen Damm ersetzt werden, der dann wieder einspurig für Kraftfahrzeuge frei sein soll. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gamsen

Die für den Autoverkehr gesperrte Brücke über den Bahndamm an der Ummerschen Heerstraße wird erneuert - durch einen Erddamm. Bis Ende Juni 2015 soll das Bauwerk fertiggestellt sein.

Das berichtete am Dienstagabend in der Sitzung des Ortsrats Jörg Rutsch vom städtischen Fachbereich Tiefbau. Der Damm, der am Fuß 25 Meter und an der Krone sieben Meter breit sein soll, werde am Fuß mit einem Rohrdurchlass für Amphibien und Niederwild versehen.

Oben wird es eine einspurige Fahrbahn und auf der westlichen Seite einen Fußweg geben - jeweils aus Betonsteinpflaster. Fahrbahn und Fußweg werden von Hochborden abgegrenzt.

„Das Freiholzen beginnt im Dezember und wird am 28. Februar abgeschlossen sein“, so Rutsch. Danach erfolge der Abbruch der bestehenden Brücke.

Der Ortsrat, der dem Projekt einmütig zustimmte, zeigte sich zufrieden mit dieser Damm-Lösung, die in der Unterhaltung kostengünstiger sei als eine Brücke. Und dass auch wieder Autos über den Damm fahren dürften, sei wichtig. „Diese Strecke ist in Nord-Süd-Richtung die einzige Alternative zur Hamburger Straße“, erklärte Thomas Hermann (CDU).

Einstimmig segnete der Ortsrat auch den Haushalt für 2015 ab. Zusätzlich zu den Ansätzen der Stadt beantragte das Gremium eine neue „Beschallungsanlage“ für das Dorfgemeinschaftshaus.

Kämmerer Rainer Trotzek teilte mit, dass die Nutzungssatzungen für die DGHs überarbeitet werden sollen, um im Falle von Beschädigungen oder Störungen härter durchgreifen zu können.

fed

Neo-Nazis, rechtsextreme Fuballfans, ihre Symbole und ihre Codes: Zwei Tage lang beschäftigten sich 18 Jugendliche von drei verschiedenen Gifhorner Bildungsträgern mit der Problematik.

22.11.2014

Ein mit Haftbefehl gesuchter Straftäter wurde am frühen Mittwochmorgen in Gifhorn von der Polizei gefasst.

19.11.2014

Das 1000. Baby des Jahres 2014 hat am Samstag in Gifhorns Klinikum das Licht der Welt erblickt. „Es war alles super“, freut sich Mutter Nancy Neumann (26) über die Geburt ihres Sohne Tyler.

18.11.2014
Anzeige