Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Umleitung: Durchgangsverkehr muss draußen bleiben

Calberlah Umleitung: Durchgangsverkehr muss draußen bleiben

Calberlah. Im Ort stehen Ampeln, außerhalb des Dorfes stehen Umleitungsschilder - und in der AZ weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auf eine zehntägige Vollsperrung der Ortsdurchfahrt (L 292) hin: Die Calberlaher sind nun mehr als verwirrt. „Zurecht“, wie Bürgermeister Jochen Gese findet. „Die Umleitung gilt nämlich nur für den Durchgangsverkehr.“

Voriger Artikel
Der neue Jugendpfleger ist da
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Unfall

Sanierung der Calberlaher Ortsdurchfahrt: Für den Durchgangsverkehr gelten seit Dienstag Vollsperrung und Umleitung, für die Anwohner bleibt‘s bei halbseitiger Sperrung.

Quelle: Michael Uhmeyer

Eigentlich sollte die Ortsdurchfahrt nur für zwei bis drei Tage voll gesperrt werden (AZ berichtete), seit Dienstag gilt jedoch eine zehntägige Vollsperrung: „Ob wir die vollen zehn Tage brauchen werden, hängt vom Wetter ab - aus Sicherheitsgründen haben wir uns aber für den längeren Zeitraum entschieden“, erklärt Bernd Mühlnickel, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel, im AZ-Gespräch.

Der Verkehr könnte zwar einspurig an der Baustelle vorbeigeführt werden - doch das würde an vielen Stellen äußerst eng werden: „Das ist sowohl für Arbeiter als auch für Autofahrer recht unübersichtlich“, so Mühlnickel. „Da gehen wir lieber auf Nummer sicher. Denn wenn uns plötzlich jemand in die frisch aufgetragene Fahrbahn fährt, haben wir ja auch nichts gekonnt.“

Die Umleitung rings um Calberlah ist zwar bereits ausgeschildert, doch im Ort selbst bleibt die Hauptstraße für die Anwohner weitestgehend passierbar: „Es kann zwar sein, dass die eine oder andere Zufahrt kurzzeitig mal nicht erreichbar ist - doch so lange der Schichtverkehr draußen bleibt, sollte das meiste reibungslos klappen“, hofft Gese. „Dafür haben wir bald eine schöne neue Hauptstraße.“

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr