Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Überraschung: Politische Mehrheit für Schweinemaststall

Sassenburg-Westerbeck Überraschung: Politische Mehrheit für Schweinemaststall

Westerbeck. Überraschung am Donnerstagabend im Verwaltungsausschuss der Gemeinde Sassenburg. Das Gremium stimmte mehrheitlich dem Bauantrag für die geplante Schweinemastanlage zwischen Dannenbüttel und Westerbeck zu .

Voriger Artikel
Neue Gasleitung für 1,2 Millionen Euro
Nächster Artikel
Überfall auf Prostituierte: Fahndung mit Phantombild

Ist für einen Alternativ-Standort offen: Der Dannenbütteler Landwirt Karsten Lüdde, hier in seinem Betrieb, sucht das Gespräch mit der Bürgerinitiative und mit Politik und Verwaltung.

Quelle: Chavier

Wie Bürgermeister Volker Arms berichtete, sei der Verwaltungsausschuss dem Beschlussvorschlag gefolgt, wonach „das gemeindliche Einvernehmen für die Errichtung eines Schweinemaststalls, drei Futtersilos und eines befestigten Vorplatzes erteilt wird.“ Zudem soll mit dem Betreiber ein Gestattungsvertrag über die anfallende Wegeunterhaltung sowie Instandsetzung geschlossen werden.

In der Sitzung waren sowohl Landwirt Karsten Lüdde als auch zwei Vertreter der Bürgerinitiative Schweinemast Sassenburg (BISS) als Gäste geladen und gehört worden.Die Bürgerinitiative hatte in Dannenbüttel und Westerbeck 1600 Unterschriften gesammelt. Am kommenden Dienstag muss nun der Gemeinderat in seiner Sitzung, die um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle beginnt, eine Stellungnahme abgeben. Das Ergebnis scheint mehr denn je völlig offen.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr