Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Überraschung: Doch ein Ärztehaus für Gifhorn

Gifhorn Überraschung: Doch ein Ärztehaus für Gifhorn

Jetzt soll es doch ein Ärztehaus auf dem ehemaligen Sportplatz nahe der Gifhorner Allerwelle geben - allerdings in abgespeckter Form. Der Stadtentwicklungsausschuss befasste sich gestern in nichtöffentlicher Sitzung mit dem Projekt, das neben dem geplanten Kindergarten (AZ berichtete) realisiert werden soll.

Voriger Artikel
Feuer im Fischerweg: Garage brennt lichterloh
Nächster Artikel
St. Bernward mit Neujahrsempfang ins Jubiläumsjahr

Ärztehaus: Es soll an der Allerwelle gebaut werden.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Nach AZ-Informationen will die Stadt eine Teilfläche des 7800 Quadratmeter großen Grundstücks an eine dreiköpfige Investoren-Gruppe aus Gifhorn verkaufen, die auf dem Grundstück ein Ärztehaus errichten möchte. An dieser Immobilie haben Ärzte (Frauenheilkunde, Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendmedizin, Pränataldiagnostik und Humangenetik) ein Interesse bekundet, die zur Zeit im Medizinischen Versorgungszentrum am Schlosssee, Cardenap, praktizieren.

Neben diesem Ärztehaus soll es auf dem Grundstück an der Allerwelle einen eingeschossigen Neubau für die Kita Gifhörnchen geben - sie ist derzeit in einem nicht mehr bedarfsgerechten und 1955 erbauten Wohnhaus in der Bergstraße untergebracht. Eine Fertigstellung des Kindergarten-Gebäudes samt Außenanlagen und Parkplätzen - die Kosten liegen bei rund zwei Millionen Euro - hat die Stadt für 2016 ins Auge gefasst.

Mit dem Gifhorner Ärztehaus - es soll eine Nutzfläche von mehr als 1000 Quadratmetern haben - befasste sich auch der Verwaltungsausschuss der Stadt, ebenfalls in nicht öffentlicher Sitzung.

Auch der Gifhorner Stadtrat, der am kommenden Montag eine Sitzung im Rathaus hat, will über das Projekt beraten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr