Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Übernachtungszahlen im Kreisgebiet sind eingebrochen
Gifhorn Gifhorn Stadt Übernachtungszahlen im Kreisgebiet sind eingebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 03.04.2017
Fusion und vieles mehr: Der Dehoga-Kreisverband tagte jetzt in Gannerwinkel - ein Thema war die mögliche Zusammenarbeit mit dem Wolfsburger Verband.
Anzeige
Gifhorn

In seinem Bericht ging Vorstand Armin Schega-Emmerich auf die Rückgänge bei den Hotelübernachtungen um 9,6 Prozent im Landkreis Gifhorn ein - in Wolfsburg lag der Rückgang dagegen nur bei 2,26 Prozent. Ein Grund für die zurückgehenden Übernachtungszahlen sei die aktuelle Entwicklung bei Volkswagen.

Schega-Emmerich bekam ein einstimmiges Votum von der Versammlung, mit seinem Vorstand Sondierungsgespräche mit dem Kreisverband Wolfsburg-Helmstedt bezüglich einer besseren Zusammenarbeit und eventuell auch einer Fusion zu führen. Schega-Emmerich ließ in seinem Bericht noch einmal alle Veranstaltungen und Termine des Jahres 2016 Revue passieren.

Geschäftsführer Albert Harder forderte die Mitglieder auf, Mitarbeiter als Vertreter zu den Weiterbildungsmaßnahmen oder Versammlungen zu schicken, wenn sie selbst nicht daran teilnehmen können.

Den Bericht der Ausbildungsbeauftragten verlas Rainer Kirk für den abwesenden Fredrick Meyer. Erfolgreich durchgeführte Freisprechungsfeiern, Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe, Ausbildungsplatzbörsen und Berufspraxistage spiegeln die positive Nachwuchsförderung wieder.

Thomas Spöttle wurde erneut zum Kassenprüfer gewählt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Heinrich Pasemann, Landgasthaus Pasemann in Emmen, mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Franz und Frank Schmidt, Cafè Schmidt aus Hankensbüttel, wurden für 50-jährigen Mitgliedschaft geehrt.

ust

Gifhorn Stadt Diakonie Kästorf: Großbrand im Flüchtlingswohnheim - Übung verlangt Feuerwehr alles ab

Alarm im Flüchtlingswohnheim der Diakonie: Die Feuerwehren aus Kästorf und Gamsen mussten sechs der rund 60 Bewohner retten und dem Feuer den Garaus machen - so das Szenario, mit dem Ortsbrandmeister Marco Brand seine Kameraden am Samstag in den April schickte. Die Übung gab es allerdings nicht zum Spaß.

05.04.2017
Gifhorn Stadt Verkaufsoffener Sonntag in Gifhorn - Geschäftsleute mit Resonanz zufrieden

Gegen starke Konkurrenz der beiden benachbarten Großstädte hat sich Gifhorn mit seinem verkaufsoffenen Sonntag behauptet. Am Nachmittag war die Fußgängerzone gut gefüllt.

02.04.2017
Gifhorn Stadt Tolle Show in der Gifhorner Stadthalle - „Rusty Las Vegas“ verzückt das Publikum

40 Jahre ist es her, dass Elvis Presley starb. Seine Musik jedoch erfreut sich auch heute noch größter Beliebtheit, wie am Samstagabend in der Gifhorner Stadthalle.

02.04.2017
Anzeige