Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Übernachtungszahlen im Kreis rückläufig
Gifhorn Gifhorn Stadt Übernachtungszahlen im Kreis rückläufig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.08.2016
Entgegen dem Landestrend: Im Kreis Gifhorn sind die Übernachtungszahlen bislang rückläufig - die Gründe sind noch unklar. Quelle: Lea Goßmann (Archiv)
Anzeige

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies meldete jetzt ein Plus von 4,2 Prozent der Übernachtungszahlen. „Niedersachsen erlebt derzeit bei den Urlaubern einen regelrechten Boom.“ Davon kann der Landkreis nicht profitieren, sagt Marlis Duda von der Südheide Gifhorn GmbH. Sie verzeichnet einen Rückgang von 4,8 Prozent bei den Übernachtungen. Zwischen Januar und April - aktuellere Zahlen gebe es noch nicht - gab es 107.665 Übernachtungen, im Vergleichszeitraum 2015 waren es 113.155.

„Über den Grund des Rückganges lässt sich wie immer nur spekulieren“, sagt Duda. VW-Krise und kalte Ostern früh im März könnten Faktoren sein. Unter der Woche übernachteten häufig Geschäftsreisende in Gifhorn, an den Wochenenden und in den Ferien Paare, Familien und Clubausflügler. „Eine große Anzahl macht ebenfalls die Gäste aus, die Gifhorn mit dem Rad besuchen. Häufig radeln diese über den Aller-Radweg oder den Weser-Harz-Heideradweg und übernachten in Gifhorn oder machen in unserer Urlaubsregion Sternfahrten.“

Duda lässt sich von den Zahlen der ersten vier Monate nicht entmutigen. „Trends für den weiteren Verlauf des Jahres lassen sich aus den ersten vier Monaten des Jahres nicht heraus deuten.“

rtm

Neuhaus. Nach dem mysteriösen Unfall am Sonntag auf der B 188 bei Neuhaus (AZ berichtete exklusiv) laufen die Polizei-Ermittlungen auf Hochtouren. Gefahndet wird nach der unbekannten Fahrerin und ihrem Bekannten - in seinem Wagen flüchtete die Frau nach dem Crash. An beiden Autos befanden sich gestohlene Kennzeichen.

04.08.2016

Gifhorn. Der größte Schulbus-Bahnhof in Gifhorn steht kurz vor der Fertigstellung. Am Montag begannen vor der neuen Gesamtschule am Lehmweg die Asphaltarbeiten - mit kleiner Verzögerung. Zu hoch liegende Kabeltrassen der Telekom bereiteten Probleme (AZ berichtete).

04.08.2016

Gifhorn. Umweltverbände aus Stadt und Kreis Gifhorn laden ein zur Expedition in die heimische Natur: Rund um das Gifhorner Schloss beantworten Angler, Jäger, Wolfsberater und Naturschützer am Sonntag, 14. August, von 11 bis 17 Uhr viele Fragen.

01.08.2016
Anzeige