Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Übergabe: Caddy für die kranke Ola
Gifhorn Gifhorn Stadt Übergabe: Caddy für die kranke Ola
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 25.08.2014
Koepke
Anzeige

„Schon zum 98. Mal besucht Werner Koepke unseren Landkreis um Kindern zu helfen“, schreibt ein Redakteur der polnischen Zeitung „Unser Masuren“.

Weiterhin zählt er auf, dass Koepke mehr als zehn Kartons voller Lebensmittel und Kleidung mitbrachte, auch eine Orgel und ein Keyboard seien dabei gewesen. „Das wertvollste Geschenk: „Ein einige tausend Euro teures Auto, angepasst zum Transport von Behinderten, wurde der kranken Ola Tukaszewska übergeben“, schreibt der Autor weiterhin.

Er blickt in dem Bericht auch zurück auf die Anfänge von Koepkes Spendentransporten. Gewürdigt werden auch die Auszeichnungen - so wurde dem Leiferder unter anderem die Ehrenbürgerschaft der Stadt Szcytno verliehen. Letztlich geht es wieder um den Caddy, „das wertvollste Geschenk“, das den Eltern der kranken Ola übergeben wurde. „Das Mädchen leidet am Rett-Syndrom, eine unheilbare Krankheit, welche für das Kind eingeschränkte Beweglichkeit an einem Gerät und im Rollstuhl bedeutet“, so die Erläuterung.

Zum Schluss werden die Eltern zitiert: „Das Auto wird uns das Leben erleichtern. Für Ola bedeutet es mehr Komfort“, heißt es, und: „Herr Koepke ist ein außergewöhnlicher Mensch.“

hik

Stüde. Sechs Verletzte, vier demolierte Autos: Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls gestern Nachmittag bei Stüde. Vier Rettungswagen waren im Einsatz.

24.08.2014

Meinersen. Fünf Verletzte - darunter ein Kleinkind - und zwei Autos mit Totalschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend bei Meinersen an der Kreuzung von B 188 und Dieckhorster Straße ereignete.

24.08.2014

Gifhorn. Der Landkreis Gifhorn nutzt die Ferienzeit für Sanierungen und Reparaturarbeiten an seinen Schulgebäuden. Bis Mitte September haben Handwerker viel zu tun.

21.08.2014
Anzeige