Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Überfall auf Kassierer: Polizei fahndet mit Phantomskizze
Gifhorn Gifhorn Stadt Überfall auf Kassierer: Polizei fahndet mit Phantomskizze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 24.10.2014
Phantomskizze: So soll der Täter ausgesehen haben, der an der Sparkasse einen Tankstellenkassierer überfallen hat. Quelle: Polizei / Uhmeyer (Archiv)
Anzeige

Der 45-jährige Kassierer der Real-Tankstelle am Eyßelheideweg fuhr am Abend des Mittwochs vergangener Woche gegen 20.30 Uhr mit seinem PKW zur Sparkassenfiliale an der Braunschweiger Straße, um die Tageseinnahmen einzuzahlen.

Nachdem er aus seinem PKW ausgestiegen war, wurde er von einer männlichen, maskierten Person unvermittelt und ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend entwendete der Täter die Geldtasche und flüchtete zu Fuß.

Laut Zeugenangaben soll der Täter 20 bis 23 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß und etwas  kräftiger sein. Vom Typ her erschien er südländisch. Am Tattag war er bekleidet mit einem schwarzen Hoodie (Kapuzenpullover), vermutlich  aus Fleece sowie einer schwarzen Hose.

Um sachdienliche Hinweise zum Täter bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

ots

Abitur, und was dann?: Auf diese Frage gab‘s Donnerstagvormittag für 126 Zwölftklässler des Gifhorner OttoHahn-Gymnasiums (OHG) umfassende Antworten.

26.10.2014

Westerbeck-Neuhaus. Tempo 70 - auch in Richtuing Gifhorn - das fordert Hermann Brandes auf der B 188 bei Neuhaus. Der Anlieger befürchtet Unfälle.

26.10.2014

Müden. Zum Thema Windkraft pfeift offenbar eine frische Brise durch Müden. „Noch wird in den Ortsteilen nur gemunkelt“, sagt Einwohner Rainer Rinke. Er befürchtet „Geheimniskrämerei“ und geht davon aus, dass interfraktionelle Gespräche geführt wurden, deren Ergebnisse jedoch „nicht veröffentlicht und vertraulich behandelt werden“.

26.10.2014
Anzeige