Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Über 30 geschmückte Wagen beim Erntefest

Gifhorn-Kästorf Über 30 geschmückte Wagen beim Erntefest

Kästorf. Weit über 30 Vereine, Institutionen und Gruppen präsentierten ihre farbenfroh geschmückten Wagen beim 30. Erntefest. Die neue Erntekönigin in Kästorf heißt Lea Wieckenberg.

Voriger Artikel
Cityflohmarkt mit einigen Lücken
Nächster Artikel
Kreisfeuerwehr: Lob für ehrenamtliche Arbeit

Erntefest in Kästorf: Mehr als 30 Vereine, Institutionen und Gruppen präsentierten beim Umzug ihre farbenfroh geschmückten Wagen.

Quelle: Maren Kiesbye

Der Gottesdienst auf dem Schützenplatz stand in diesem Jahr unter dem Motto Frieden und Miteinander. „So ein Fest feiert man nur, wenn es einem gut geht“, betonte Pastorin Angelika Meyerdierks. „Deshalb sollten wir heute auch denen gedenken, die auf der Flucht sind und alles verloren haben.“

Ortsbürgermeister Jürgen Völke erzählte eine Geschichte über Frieden und ging insbesondere auf die 70 Flüchtlinge ein, die in diesem Jahr ein vorübergehendes Zuhause in Kästorf gefunden haben. Einige Kinder des Epiphanias-Kindergartens sangen ein Erntelied und der Posaunenchor spielte.

Nach dem Ernteumzug fand der Erntekranz seinen Platz im Dorfgemeinschaftshaus und der Spiel- und Sportverein lud zu Kaffee und Kuchen ein. Es gab allerlei Kurzweiliges für die kleinen Besucher wie ein Karussell außerdem führte das Wolfsburger Puppentheater „Die neugierige Prinzessin“ auf.

Beim Wettbewerb um den Titel der Kästorfer Erntekönigin galt es, ein Quiz rund um das Thema Landwirtschaft zu bestehen, einen Apfel zu schälen, ohne die Apfelschale durchzureißen, Eier auszupusten, die Anzahl von Maiskörnern in einem Glas zu schätzen und schließlich ein Bild über 30 Jahre Erntefest in Kästorf zu malen. „Wir testen bei unseren Erntekönigin-Disziplinen Kreativität, Geschicklichkeit und Wissen“, erklärte Petra Müller, Ortsvertrauensfrau der Landfrauen. Siegerin und somit Erntekönigin ist Lea Wieckenberg, ihre Hofdamen sind Paula Schwägermann und Lucie Windmiller.

kye

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr