Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
ULG: Kiosk für Schillerplatz

Gifhorn ULG: Kiosk für Schillerplatz

Der Schillerplatz soll nach den Vorstellungen der Unabhängigen Liste (ULG) aufgewertet werden. Bei einem Ortstermin sammelten die Mitglieder jetzt Ideen. Vorstellbar sind weitere Sitzmöbel, Parkplätze für Motorräder und vor allem ein Kiosk, der für eine Belebung sorgen soll, so ULG-Sprecher Jürgen Völke.

Voriger Artikel
Gefragtes Wellness-Angebot
Nächster Artikel
Gegen den Verkehrskollaps: Bypass und neue Fahrspuren

Ideen für den Schillerplatz: ULG-Politiker stellten vor Ort ihre Pläne vor.

Ein Kiosk biete an dieser Stelle viele Vorteile, fungiere als Anlauf- und Kontaktstelle und belebe so den Platz. Denn die sich dort befindlichen Freizeitangebote, eine Boule-Bahn und ein großes Schachspiel, werden derzeit kaum genutzt.

Landschaftsplaner und ULG-Mitglied Stefan Hölter hat eine erste Planskizze für die Umgestaltung gefertigt. „Mit diesen Veränderungen des Schillerplatzes lässt sich die Attraktivität des Platzes wesentlich steigern, ohne das die Grundfunktionen des Schillerplatzes für Veranstaltungen wie das Altstadtfest wesentlich verändert werden“, ergänzte er. Für eine Belebung könnten auch ein kleiner Springbrunnen oder ein Wasserspiel sorgen, die in der Mitte des Schillerplatzes installiert werden könnten.

„Gerade der Eingang zur Fußgängerzone sollte einladend sein“, sagte ULG-Stadtratsmitglied Burkhard Ohse. Die Ideen seien kurzfristig und auch nacheinander umsetzbar. Statt der bisherigen kaum auffallenden Metall-Sitzmöbel könnten auch Sitzgelegenheiten aus Holz wie in Skandinavien aufgestellt werden, meinte das Winkler ULG-Ortsratsmitglied Dirk Warnecke. Gerne aufnehmen werde man auch weitere Vorschläge der Gifhorner Bürger.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr