Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Turnkreis noch immer ohne Vorsitzenden
Gifhorn Gifhorn Stadt Turnkreis noch immer ohne Vorsitzenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.02.2018
Kreisturntag: Es gab Auszeichnungen für Mitglieder des Verbandes.  Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

 Daher führen die Geschäfte in Aufgabenteilung weiterhin die bewährten Kräfte Andrea Thies, Joachim Schiweck und Ellen Schiweck.

„Wir sind weiter auf der Suche nach einem neuen Vorsitzenden“, sagte Andrea Thies. Der Turnkreis ist der mitgliederstärkste Fachverband im Landkreis mit insgesamt 18.693 Mitgliedern. Die Finanzverhältnisse sind geordnet, die beiden jüngsten Abschlüsse wiesen jeweils ein positives Ergebnis aus. Auch mit dem Verlauf des Jahres 2017 zeigte sich Andrea Thies sehr zufrieden: „Es ist insgesamt hervorragend gelaufen. Wir sind in allen Fachschaften gut aufgestellt. Seien es zum Beispiel die Bereiche Wettkämpfe, Lehrgänge, Breitensport oder Erwachsenen- und Kindersport – alles ist gut abgedeckt“, berichtete sie.

In den Vorstand wurden von den Delegierten wieder gewählt: Ellen Schiweck, Sigrid Prang und Annette Wrede. Andrea Thies ist auch weiterhin im Turnrat vertreten, neu hinzugekommen ist dort Isabel Thielemann.

Bei den Ehrungen waren insbesondere die außergewöhnlichen turnerischen Leistungen von Anna Carolina Wolpers (TSV Vordorf) und Lukas Hellmold (MTV Isenbüttel) zu würdigen. Zudem gab es Auszeichnungen für Heike Behrens (SSV Didderse), Brigitte Preis (SV Leiferde) und Rita Lackmann (MTV Isenbüttel). Ellen Schiweck wurde schließlich noch für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Turnerbewegung geehrt. Sie ist seit 45 Jahren Übungsleiterin.

Von Chris Niebuhr

Im Norden nichts Neues: Immer noch ist unklar, wie es mit dem Baupfusch am Sportzentrum Nord in Gamsen weiter geht. Seit Sommer 2016 stehen nur zwei der drei Felder zur Verfügung – für die Nutzer ein echtes Problem.

15.02.2018

Der Karneval ist stark angesagt – auch in Regionen, die sich eigentlich nicht zu seiner Hochburg zählen. So stand auch Gifhorn ganz im Zeichen des Rosenmontags.

12.02.2018

Nicht mit dem Enkeltrick, sondern mit dem Polizistentrick sollen die beiden Angeklagten (28 und 35 Jahre) hochbetagte Seniorinnen um ihr Erspartes betrogen haben, in Gifhorn konnten die Beiden verhaftet werden (AZ berichtete). Das Landgericht Hildesheim verurteilte sie am Montag zu mehrjährigen Haftstrafen.

12.02.2018
Anzeige