Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Turnkreis: Abschied von Sabine Wagner
Gifhorn Gifhorn Stadt Turnkreis: Abschied von Sabine Wagner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.02.2016
Verabschieidet: Sabine Wagner (l.) ist nicht mehr Turnkreis-Vorsitzende. Andrea Thies ist neu im Vorstand. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

„Ich glaube, wir haben uns eine Lösung ausgedacht, die den Turnkreis weiter voranbringt“, erklärte die scheidende Vorsitzende. Den neu geschaffenen Posten der stellvertretenden Vorsitzenden für Verwaltungsaufgaben übernimmt nach einstimmigem Votum der 31 Delegierten aus 17 Vereinen Andrea Thies. Wiedergewählt wurden die Stellvertreter Joachim Schiweck (Finanzen), Bettina Ernst (Turnen der Älteren) sowie Sigrid Prang (Kinder und Jugend). Den Bereich Gesundheitssport vertritt im Vorstand künftig Claudia Kaatz, Jugendvertreterin ist Anette Wrede. Zur neuen Fachwartin Kampfrichter wurde Maike Lackmann gewählt.

In ihrem Bericht hatte Sabine Wagner betont, dass die Mitgliederzahl des Turnkreises leicht gestiegen sei. Ihm gehörten jetzt mehr als 18.700 Sportler aus 86 Vereinen an. „Das liegt an der guten Arbeit der Vereine,“ führte Wagner als Grund für diese Entwicklung an.

Oberturnwart Wilfried Schepelmann nahm schließlich zwei Ehrungen vor. Er zeichnete Beate Geisler vom 1. Bromer Gesundheitssporverein (1.BGS) mit der bronzenen Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes aus. Ebenfalls geehrt wurde die junge Turnerin Chantal Heilmann vom TSV Vordorf. Sie ist nicht nur sportlich erfolgreich, sondern arbeitet auch als Trainerin.

Stellvertretende Landrätin Ines Kielhorn erklärte in ihren Grußwort, dass das Kreiskinderturnfest im Mai in der Meine Sporthalle möglicherweise in Frage stehe. Die Halle soll voraussichtlich als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden. Ob der Turntag dann möglich ist, sei offen.

fed

Gifhorn. 1074 Erwachsene wurden im Landkreis Gifhorn 2015 Opfer von Straftaten - darunter auch viele Senioren. Enkeltrick-Gaunereien oder Taschendiebstähle: Gerade bei diesen Delikten haben es Straftäter immer häufiger auf ältere Mitbürger abgesehen. „Eine Entwicklung, die wir mit Sorge beobachten“, sagt Gifhorns Kripo-Chef Jürgen Schmidt.

24.02.2016

Die Gifhorner SPD bereitet sich auf die Kommunalwahlen am 11. September vor. Am Sonnabend erstellte der Ortsverein in einer Versammlung die Kandidatenlisten.

22.02.2016

Gifhorn. Reger Betrieb herrschte am Sonntag im Foyer und im Großen Saal der Gifhorner Stadthalle, wo wieder ein Hallenflohmarkt stattfand. An 68 Ständen boten private Anbieter Flohmarkt-Fans allerlei an.

21.02.2016
Anzeige