Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Trotz doppelten DM-Aus: RSV-Talente zufrieden
Gifhorn Gifhorn Stadt Trotz doppelten DM-Aus: RSV-Talente zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.04.2016
DM-Halbfinale: Die Gifhorner (unten v. l.) Lukas Lehrach und Cedric Rowold belegten den vierten Platz.
Anzeige

U 17

Die Gifhorner Maik Brandes/Louis Lehrach gingen mit vollem Einsatz zu Werke. „Fast immer haben nur Kleinigkeiten entschieden“, so Löwen-Betreuer Thomas Hentschel. Auch gegen die am Ende punktgleichen Topteams RKV Hofen (3:6) und RSV Großkoschen (3:5) waren Brandes/Lehrach nicht chancenlos. Eine knappe Pleite gab‘s gegen Gastgeber RSV Alpirsbach (3:4), Punkte gegen den RV Hechtsheim (2:1) und den RSV Nieder-Seifersdorf (2:2). Mit vier Zählern landete Gifhorn auf Rang fünf. Hentschel: „Mit etwas Glück wäre mehr dringewesen, die beiden können aber zufrieden sein.“

U 19

Statt einer Überraschung gab‘s für die beiden Löwen-Talente Lukas Lehrach/Cedric Rowold den zu erwartenden vierten Platz. Gegen die Jugend-Nationalteams des gastgebenden RV Gärtringen II (0:8) und des RVC Prechtal (3:8) setzte es klare Pleiten. Gifhorns Betreuer Ingo Rowold: „Da war nicht viel drin.“ Zumal es für Cedric Rowold beim Versuch, das schnelle Angriffsspiel der Gegner zu unterbinden, schon bei minimalem Kontakt Ermahnungen und Gelbe Karten hagelte. „Das kennen wir, ist trotzdem unfair“, so der Betreuer. Während Lehrach/Cedric Rowold auch Großkoschen III (1:4) unterlagen, siegten sie gegen den RVA Bechhofen (5:2) und den SV Lippersdorf (4:1). Das ergab sechs Punkte und Platz vier. Ingo Rowold: „Für die Jungs war‘s okay.“

Die Angst vor blutigem Terror lässt auch viele Gifhorner für den Sommerurlaub umplanen.

09.04.2016

Gifhorn. Wegen versuchten Totschlags muss sich seit Mittwoch ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Gifhorn vor dem Hildesheimer Landgericht veranworten. Er soll im November 2015 in Gifhorn einen anderen Mann brutal verprügelt und dann auf das am Boden liegende Opfer eingetreten haben.

09.04.2016

Gifhorn. Undichte Decken, dauerwarme Heizkörper, klemmende Fenster: In der Außenstelle Lönseck fühlen sich Schülerinnen und Schüler der BBS I im Lernen stark beeinträchtigt. Doch Abhilfe ist in Aussicht: ein Umzug an die Konrad-Adenauer-Straße, wo bis zu den Sommerferien noch die IGS untergebracht ist.

06.04.2016
Anzeige