Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Trotz Wetter: In Cappucabana ist immer was los
Gifhorn Gifhorn Stadt Trotz Wetter: In Cappucabana ist immer was los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 13.07.2016
Cappucabana: Gastronom Fatih Kilic öffnet Gifhorns Strandbar bis zum Saisonende täglich. Live-Events - darunter DJ- und Kino-Abende sowie Konzerte - sind geplant. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Der Chef der Strandbar am Aller-Ufer lässt sich von den Wetter-Kapriolen nicht unterkriegen - und öffnet bis zum Saison-Ende Gifhorns „größten Sandkasten“ sogar täglich. Zudem sind viele Aktionen geplant.

„Trotz des nicht so guten Junis und der durchwachsenen ersten eineinhalb Juli-Wochen hat es sich bewährt, dass wir jeden Tag öffnen“, sagt der Gastronom.

„Das wollen wir auch bis zum Saison-Ende so durchziehen, um den Sommer 2016 im Landkreis Gifhorn mit Urlaubsflair und Strandatmosphäre zu bereichern“, so Kilic.

Der Unternehmer hat die Cappucabana inzwischen so gestaltet, dass sich kleine und große Gäste in der Strandbar wohlfühlen. Kinder können auf einem Piraten-Schiff toben oder auf einem Strandfußballfeld kicken, während die Eltern in Liegestühlen chillen oder im Biergarten eine kühles Blondes oder Cocktails genießen.

Zudem werde es in der gesamten Sommersaison viele Aktionen geben, kündig Kilic an. So seien auch Filmabende geplant. „Ferner legen in der Cappucabana auch regionale Disjockeys auf, die freitags bis 24 Uhr für Stimmung sorgen werden“, kündigt der Gastronom an.

Zudem seien auch Live-Auftritte von Bands geplant. Bei der Open-Stage der Grille - zwei Bands heizten ein - waren mehr als 300 Musikfans mit dabei (AZ berichtete).

„Ebenfalls neu ist, dass auch Hundesbesitzer am Steg der Cabana ihre Mangominz-Schorle genießen können“, freut sich Kilic auf die nächsten Sommerwochen.

ust

„Wir freuen uns über diesen Besuch.“ Mit diesen Worten begrüßte gestern Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich Valentina Dovhopola aus Gifhorns ukrainischer Partnerstadt Korssun-Schewtschenkiwski. Die 32-Jährige absolviert ein einwöchiges Praktikum in der Redaktion der Aller-Zeitung.

13.07.2016

Die Polizei Niedersachsen befindet sich in einem Modernisierungsprozess auf Grundlage der Strategie 2020. Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter dementiert in diesem Zusammenhang jedoch Behauptungen, dass Polizeikommissariate und Polizeistationen im Kreisgebiet geschlossen werden sollen.

16.07.2016

Gifhorn. Jetzt steht der nächste Musiker fest, der neben Mark Forster beim Festival stars@ndr2 in Gifhorn live auf der Bühne stehen wird: Joris tritt am Samstag, 6. August, bei der großen Sause am Sportzentrum Nord in Gamsen auf. Das gibt er auf seiner Homepage bekannt.

13.07.2016
Anzeige