Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Trotz Regen: Tausende Besucher feierten friedlich beim Altstadtfest

Mega-Party Trotz Regen: Tausende Besucher feierten friedlich beim Altstadtfest

Trotz Regen und kühlen Temperaturen galt für Gifhorner und auswärtige Gäste am Wochenende: „Wenn Altstadtfest ist, wird gefeiert“. Mit 80 Bühnen-Gigs und 130 Ständen versorgte die Mega-Party ihre Besucher – und am Ende gewann eine 23-jährige Gifhornerin bei der Tombola für die AZ-Aktion Helfen vor Ort noch ein Auto.

Gifhorn 52.480909 10.550783
Google Map of 52.480909,10.550783
Gifhorn Mehr Infos
Nächster Artikel
Egger spendet der Gifhorner Tafel 1540 Euro

Mega-Party: Die Gifhorner und auswärtige Gäste feierten ein friedliches Altstadtfest mit ganz viel Musik und buntem Rahmenprogramm.
 

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn.  Musik satt von Punk bis Klassik, Tanzgruppen, Walk-Acts, Modenschau, Video-Streaming, Junior-Altstadtfest und als Gegenentwurf zum totalen Partyplan ein ökumenischer Gottesdienst, Bürgerfrühstück und ruhige Zonen in Kavalierhaus oder Sternwarte – das 38. Gifhorner Altstadtfest hatte alles, was man brauchte, um tagsüber und abends eine schöne Zeit zu haben.

Und es war – auch nicht ganz unwichtig – ein friedliches Fest, bei dem vorsichtshalber„eine hohe zweistellige Anzahl“ an Polizeibeamten im Dienst war: „Die Sicherheitsmaßnahmen wurden von den Gästen stark wahrgenommen und gelobt“, so Fest-Organisator Dr. Klaus Meister.

Das war das Gifhorner Altstadtfest: Eindrücke von der Festmeile am Sonntag.

Zur Bildergalerie

Nina Siebert von Helfen vor Ort lobte vor allem jene Festbesucher, die mit dem Kauf von Tombola-Losen mehr als 17.000 Euro für die AZ-Aktion zusammenbrachten. Am Sonntagabend wurden auf der Rathausbühne die Gewinner von Giga-TV-Gerät, E-Bike, Klimagerät VfL-VIP-Karten oder 111 Eiskugeln gezogen. Der Hauptpreis, ein neuer, weißer VW Up im Wert von 11.000 Euro, gesponsort vom Autohaus Kühl, ging „genau an die Richtige“, wie Moderator Wolfgang Sievert erklärte: Bald damit durch die Welt düsen kann die 23-jährige Gifhornerin Diana Sobrinha, die gerade dabei ist, ihren Führerschein zu machen.

Das Altstadtfest ist nicht klein zu kriegen. Am Freitagabend strömten reichlich Menschen durch die Buden der Fußgängerzone, beschallt von reichlich Musik.

Zur Bildergalerie

Kein Grund verdrießlich zu werden: Auch bei Regen kamen die Gifhorner zum ersten Altstadtfesttag, der den Hartgesottenen einiges an Unterhaltung bot.

Zur Bildergalerie

Von Jörg Rohlfs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr