Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Trinkwasser wird fünf Cent teurer

Wasserverband Gifhorn Trinkwasser wird fünf Cent teurer

Der Wasserverband Gifhorn erhöht den Preis für Trinkwasser um fünf Cent je Kubikmeter auf 82 Cent. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Verbandsversammlung in ihrer Sitzung am Donnerstagabend.

Voriger Artikel
Landkreis will eine Etage für Büroräume nutzen
Nächster Artikel
Gifhorner bescheren Flüchtlingskinder

Wasser aus der Leitung: Der Wasserverband Gifhorn erhöht den Preis für Trinkwasser um fünf Cent je Kubikmeter.

Gifhorn. Es gibt noch weitere Veränderungen: Die Kommunen müssen künftig für die Bereitstellung von Löschwasser zahlen. In der Samtgemeinde Isenbüttel erhöhen sich die Kosten für die Niederschlagswasser-Entsorgung für private Haushalte um fünf Cent auf 31 Cent je Quadratmeter. Und Einwohner der Samtgemeinde Hankensbüttel müssen künftig für die Abwasser-Entsorgung 2,36 statt 2,32 Euro je Kubikmeter zahlen.

„In den meisten Geschäftsbereichen bleibt der Preis 2018 unverändert“, so Verbandsvorsteher Heinrich Wrede. Die Erhöhung des Trinkwasserpreises um fünf Cent bedeute für einen Durchschnittshaushalt eine Mehrbelastung von rund neun Euro im Jahr.

Wrede ging auch auf die Kosten für die Löschwasservorhaltung ein. Früher sei es zu sehr geringen Kosten praktisch nebenbei zur Verfügung gestellt worden. Die Kosten für die Hydranten müssten jetzt aus rechtlichen Gründen an die Mitglieder weiterberechnet werden. Es sei nicht mehr möglich, die Vorhaltung über Entgelte zu finanzieren. Deshalb soll ein Vertrag mit den Gebietseinheiten geschlossen werden.

Für die einzelnen Kommunen ergäben sich in Abhängigkeit von der Anzahl der Hydranten dadurch Beträge zwischen 1500 und 30.000 Euro im Jahr.

Christian Lampe berichtete, dass das Trinkwasser des Wasserverbands nicht mit Nitrat belastet sei, weil es aus tieferen Schichten gefördert werde. Mit einem höheren Reinigungsaufwand sei nicht zu rechnen. Lampe: „Es ist nicht zu erwarten, dass es in den nächsten Jahren zu Kostensteigerungen durch Nitrateinträge kommt.“

Von Frank Reddel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Spielen Sie noch Karten- Würfel- oder Brettspiele?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr