Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Trend-Spiel „Flagstack“ erobert Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Trend-Spiel „Flagstack“ erobert Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.02.2017
Moderne Schnitzeljagd: Die „GifHorner Flaghunter“ hatten zu zwei Trails eingeladen, die Teilnehmer kamen sogar aus Hamburg, Berlin oder Köln. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

Eingeladen zum 2. Gifhorner Flagstack-Event hatten die „GifHorner Flag-Hunter“, namentlich Detlef Geisler: „Man verbringt Zeit draußen unterwegs mit anderen Leuten.“ Und man hat Spaß und vermutlich jede Menge Erfolgserlebnisse, wenn man mit dem Daumen auf dem Display die Flaggen im Umkreis von etwa 50 Metern „captured“, die dort „deployed“ (ausgelegt) wurden. „Der Spieler bekommt dafür Punkte und kann selbst weitere Flaggen auslegen“, erklärt Geisler.

Weltweit würden mittlerweile rund 6000 Menschen jeden Alters flagstacken: „In Australien sind sie ganz verrückt darauf.“ Weltweit gibt‘s 85 Teams und auch ein Ranking - die GifHorner Flaghunter sind am Samstag von Rang elf auf zehn geklettert. 15 Kilometer legten Geisler und seine Mitstreiter, die unter anderem aus Bremen, Cottbus, Berlin, Hamburg und Köln angereist waren, dabei zurück: nachmittags beim ersten dreistündigen Trail durch die Innenstadt und über angrenzende Straßen, abends beim vierstündigen Night-Trail um Schloss- und Mühlensee.

Letzteren begleitete auch der „Producer“ des Spiels, Erik Herklotz, der beim abschließenden Bierchen samt Planung des nächsten Flagstack-Events nicht nur kleine Mitbringsel, sondern auch „Personal-Cards“, quasi Flagstacker-Ausweise verteilte. „Es war ein schöner Tag“, resümierte Geisler am Ende. Wer das so nicht glaubt und mehr wissen will, erfährt einiges unter www.flagstack.net

Gifhorn Stadt Neuauflage nach über zehn Jahren - Kreisjägerschaft feierten wieder einen Ball

Einem alten Brauch hat die Kreisjägerschaft Gifhorn zu neuen Ehren verholfen: dem Jägerball. Das Tanzvergnügen erfreute die Jäger jahrzehntelang, schlief dann ein - und kehrte am Samstagabend zurück. Mehr als 100 Gäste hatten ihre helle Freude daran.

19.02.2017

Volles Haus: Beim ersten von drei Flohmärkten mit Kinderkleidung, Spielzeug und Zubehör am Sonntagvormittag lockte die Aussicht auf ein Schnäppchen oder mehrere wieder Hunderte von Besuchern in die Stadthalle.

19.02.2017
Gifhorn Stadt Sechs Funkstreifenwagen verfolgen Täter - Hollywoodreife Verfolgungsjagd durch Gifhorn

Am Samstagabend kam es in Gifhorn zu einer spektakulären Verfolgungsjagd. Ein polizeibekannter Täter hatte auf einem real-Parkplatz den Pkw einer 59-jährige Frau gestohlen. Zeitweise verfolgten sechs Funkstreifenwagen den flüchtenden Täter. In Wilsche am Erikasee wurde der Mann schließlich geschnappt.

19.02.2017
Anzeige