Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Treffen unter Freunden: 1500 Gäste beim Jungschützenball
Gifhorn Gifhorn Stadt Treffen unter Freunden: 1500 Gäste beim Jungschützenball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 30.04.2014
Jungschützenball in Bokel: Die Band „Back Beat“ (r.) sorgte vor 1500 Gästen für ordentlich Stimmung im Festzelt. Quelle: Martin Wolframm (2)
Anzeige

Die Stimmung war ausgelassen, als die zirka 1500 Jungschützen sich am Samstag auf dem Festplatz am Schützenhaus trafen. Etwa 200 Helfer brachten die Gäste beim 22. Kreis-Jungschützenball gut durch die Feierlichkeiten. Das Spektakel begann mit dem Dämmerschoppen. Untermalt wurde dieses traditionelle Ereignis von den „Original Fulauer Blasmusikanten“.

Spätestens, als dann der öffentliche Tanzabend begann, füllten sich Festzelt und Vorplatz, denn hier waren auch diejenigen willkommen, die keine Schützen sind. Sonderbusse brachten die Feierlustigen zum Ort des Geschehens. Musikalisch war für gute Laune gesorgt, denn „Back Beat“ spielten ein buntes Programm mit vielen neueren Hits sowie Klassikern.

Etwa die Hälfte der Gäste feierte draußen vor dem Festzelt und genoss die milden Temperaturen. Dies war angesichts der Leckereien, die es dort gab, auch nicht verwunderlich.

Viele Besucher nutzten das Fest als Anlass, Freundschaften aufzufrischen. So freute sich zum Beispiel Jan Rüngeling darüber, dass man Freunde, die man im Berufsalltag nicht mehr so oft sieht, mindestens einmal im Jahr hier wieder treffen könne. „Man sieht sich außerhalb der Schützenvereine selten und hat sich daher viel zu erzählen“ berichtete der 24-jährige Wahrenholzer.

maw

Anzeige