Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Treffen unter Freunden: 1500 Gäste beim Jungschützenball

Landkreis Gifhorn Treffen unter Freunden: 1500 Gäste beim Jungschützenball

Bokel . Etwa 1500 Jungschützen feierten am Sonnabend beim Jungschützenball - und dabei traf so mancher auf Freunde, die er das ganze Jahr über nicht gesehen hatte.

Voriger Artikel
Kirchenkreis verabschiedet Superintendent Michael Thiel
Nächster Artikel
Fundsachsenversteigerung: Räder und Münzen unterm Hammer

Jungschützenball in Bokel: Die Band „Back Beat“ (r.) sorgte vor 1500 Gästen für ordentlich Stimmung im Festzelt.

Quelle: Martin Wolframm (2)

Die Stimmung war ausgelassen, als die zirka 1500 Jungschützen sich am Samstag auf dem Festplatz am Schützenhaus trafen. Etwa 200 Helfer brachten die Gäste beim 22. Kreis-Jungschützenball gut durch die Feierlichkeiten. Das Spektakel begann mit dem Dämmerschoppen. Untermalt wurde dieses traditionelle Ereignis von den „Original Fulauer Blasmusikanten“.

Spätestens, als dann der öffentliche Tanzabend begann, füllten sich Festzelt und Vorplatz, denn hier waren auch diejenigen willkommen, die keine Schützen sind. Sonderbusse brachten die Feierlustigen zum Ort des Geschehens. Musikalisch war für gute Laune gesorgt, denn „Back Beat“ spielten ein buntes Programm mit vielen neueren Hits sowie Klassikern.

Etwa die Hälfte der Gäste feierte draußen vor dem Festzelt und genoss die milden Temperaturen. Dies war angesichts der Leckereien, die es dort gab, auch nicht verwunderlich.

Viele Besucher nutzten das Fest als Anlass, Freundschaften aufzufrischen. So freute sich zum Beispiel Jan Rüngeling darüber, dass man Freunde, die man im Berufsalltag nicht mehr so oft sieht, mindestens einmal im Jahr hier wieder treffen könne. „Man sieht sich außerhalb der Schützenvereine selten und hat sich daher viel zu erzählen“ berichtete der 24-jährige Wahrenholzer.

maw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr