Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tragisches Unglück
Gifhorn Gifhorn Stadt Tragisches Unglück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.01.2016
Quelle: A
Anzeige
Gifhorn

„Es handelt sich aus unserer Sicht um einen tragischen Unglücksfall“, erklärte Polizeisprecher Thomas Reuter am späten Montagnachmittag. Die Ermittlungen von Spezialisten der Kripo hätten ergeben, dass die 64-Jährige auf dem vereisten Ufer-Seitenbereich ausgerutscht und anschließend in den nur zwei Grad kalten Fluss gestürzt sei, so Reuter. Zeichen äußerlicher Gewalt seien nicht feststellbar gewesen.

Eine Obduktion der Leiche habe darum nicht mehr stattgefunden. „Die zuständige Staatsanwaltschaft hat den Leichnam der Frau darum inzwischen frei gegeben“, erklärt der Sprecher der Gifhorner Polizei.

ust

Kästorf. Ganz unter dem Motto Casino Royale und Viva Las Vegas stand der Kästorfer Feuerwehrball. Dekoriert war der Saal des Dorfgemeinschaftshauses mit Glitzersternen, Dartscheiben und Spielkarten.

11.01.2016

Gifhorn. Etwa 300 Familien aus Gifhorn und Umgebung haben an diesem Wochenende königlichen Besuch gehabt: Die Sternsinger der katholischen Gemeinde waren unterwegs, verkleidet als die Heiligen Drei Könige, um den Segen zu bringen und Geld für Kinderhilfsprojekte zu sammeln. Bolivien ist in diesem Jahr Partnerland der bundesweiten Aktion.

13.01.2016

Gifhorn. Rauschend. Das dürfte wohl das Adjektiv sein, das die Apfelsinenball-Nacht in der Stadthalle am besten beschreibt.

10.01.2016
Anzeige