Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Top-Leistung in Service und Küche
Gifhorn Gifhorn Stadt Top-Leistung in Service und Küche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 10.11.2017
„Niedersachsen is(s)t regional“: Der Nachwuchs im Gastgewerbe an der BBS 1 in Gifhorn stellte sich erfolgreich der Jury. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Die Schule hat gemeinsam mit den Dehoga-Kreisverbänden Gifhorn und Region Wolfsburg-Helmstedt Gäste aus den Bereichen Sponsoren, Politik, Kooperationspartner der Ausbildung sowie des öffentlichen Lebens eingeladen“, sagt Silke Wilharm-Cottle, Abteilungsleiterin der Bereiche Ernährung, Hauswirtschaft und Körperpflege. Sie bekamen die Gelegenheit, einen kurzen Blick in die Küche zu werfen und auch die Schautische der Restaurantfachleute zu bewundern.

Forelle kalt oder warm als Vorspeise, Maispoularde, Beilagen frei wählbar als Hauptgang und Feigen und Mohn für das Dessert: Diese Vorgaben galt es bei der Erstellung eines Drei-Gang-Menüs in der Küche umzusetzen. Die Hotelfachleute befassten sich unter anderem mit der Planung eines Wochenendarrangement, die Restaurantfachleute waren bei der Cocktailherstellung, dem Flambieren und der Tisch-Eindeckung gefragt. Personaleinsatz und Werbung – passend zum Motto: darum ging’s bei den angehenden Systemgastronomen.

Die Sieger des Wettstreits standen dann am frühen Abend fest und wurden mit Applaus für ihre Leistungen belohnt: Bester Fachmann für Systemgastronomie ist Mathias Ladwig von McDonalds aus Wolfsburg.

Bei den Restaurantfachleute hatte Dimitrios Tsampasis von der Volkswagen AG Wolfsburg die Nase vorn. Bei den Hotelfachleuten siegte Sophia Hemm (The Ritz-Carlton, Wolfsburg), bei den Köchen Rouven Schreiber von der Volkswagen AG aus Wolfsburg.

Von Uwe Stadtlich

Reichlich skurril präsentierte sich die Tragikomödie „Indien – eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz“ am Donnerstagabend in der Gifhorner Stadthalle.

10.11.2017

Nach der Auflösung des Tennisvereins in Neubokel sollen die Plätze nun „in ein multifunktionales Kleinspielfeld“ umgewandelt werden. Der Ortsrat, der am Mittwochabend im Landcafé Neubokel tagte, trieb die Planungen weiter voran.

10.11.2017

Terminverschiebung auf Gifhorns größter Innenstadt-Baustelle: Die für den 6. November geplanten Betonarbeiten am zukünftigen Bahnhofsvorplatz sind flach gefallen. Fachbereichsleiter Joachim Keuch bestätigte, dass ein beauftragtes Subunternehmen den bereits zugesagten Termin nicht gehalten habe. „Nun sollen diese Arbeiten Anfang Dezember über die Bühne gehen“, so der Ingenieur.

12.11.2017
Anzeige