Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Tolles Sommerfest im Otterzentrum

Hankensbüttel Tolles Sommerfest im Otterzentrum

Hankensbüttel. Bei bestem Sommerwetter war das Sommerfest des Otterzentrums ein voller Erfolg, es gab jede Menge Spaß und Mitmach-Aktionen.

Voriger Artikel
444-Jahr-Feier für alle: Lessien steht drei Tage Kopf
Nächster Artikel
Zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Da hatte Langeweile keine Chance: Beim Sommerfest des Otterzentrums gab es eine Reihe von Möglichkeiten, Spaß zu haben.

Quelle: Kiesbye

Das Fest stand unter dem Motto Landwirtschaft und Milcherzeugung. Das „Q-Mobil - die rollende Rinder-Revue“ war aus Bremen angereist, um Kindern die Kuh mit allen Sinnen näherzubringen. „Von außen sieht unser Q-Mobil wie eine Milchtüte aus“, erklärte Angela Wilhelms, „und von innen ist es dem Bauch einer Kuh nachempfunden.“ Darin gab einiges zu entdecken, insbesondere die Antworten auf die Q-Quiz-Fragen, es gab Fühlbereiche, und kleinere Kinder konnten sich in den Kälbersäcken verstecken. Der Wittinger Bauer Banse informierte über Milchprodukte.

Die Hankensbütteler Pfadfinder luden ein zum Stockbrotbacken, und die Hauptschule war mit einem Filz-Stand dabei, an dem Kinder einen Glücksstein mit Filz ummanteln konnten. Kooperationspartner Bernsteinsee hatte einen Kart-Simulator mitgebracht.

Den musikalischen Beitrag steuerte der Spielmannszug bei. Einige Teams traten beim Tretbootrennen auf dem See an.

Im Park konnten Kinder Marderspuren in Gips gießen und Blasrohrschießen, mystische Gestalten wie Feen und Puck durchstreiften das Gelände. Es gab Musik, Jonglage, und eine Geschichtenerzählerin begeisterte ihr Zuhörer. Eine Feuer-Show bei einbrechender Dunkelheit beendete das gelungene Sommerfest.

kye

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr