Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tolle Bilanz für „Gesund und satt“
Gifhorn Gifhorn Stadt Tolle Bilanz für „Gesund und satt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Bilanz gezogen: Im Rittersaal fand am Donnerstag die Arbeitstagung „Gesund und satt“ statt.  Quelle: Cagla Canidar
Kreis Gifhorn

 Das Projekt „Gesund und satt in Kreis und Stadt“ mit der Landkreisinitiative „Kinder brauchen Zukunft“ und dem Gifhorner Kinderfonds „Kleine Kinder immer satt“ konnte am Donnerstag bei einer Arbeitstagung im Rittersaal eine tolle Bilanz ziehen.

Im Kita/Schul-Jahr 2016/2017 haben die Landfrauen, das Ritz Carlton und die AOK mit ihren Aktivitäten rund um das gesunde Kochen und das Wissen, woher die Lebensmittel kommen und wie man sie verarbeitet, in elf Kitas und sechs Ganztags-Grundschulen über 1000 Kinder erreicht.

Es blieb nicht nur bei der Theorie, sondern man reiste zu Bauernhöfen, zu Getreidemühlen, zum Bäcker und erfuhr , wo die Milch herkommt, wie das Getreide gemahlen wird und durfte zu den Tieren. Die Kinder haben das Obst und Gemüse selbst zubereitet, gekocht sowie die verschiedenen Arten probiert und dabei eine Menge gelernt.

Mit dem neuen Kita/Schuljahr 2017/2018 wird der Teilnehmerkreis auf neun Schulen und 21 Kitas erweitert, so dass sich über 1700 Kinder im Landkreis und der Stadt Gifhorn an dem Projekt beteiligen werden. Alle Akteure sind begeistert von dem Erfolg des Projektes und dem großen Interesse der Kinder.

Die Koordinatoren der Kinderfonds, Holger Ploog und Albert Meltzow, die beiden Schirmherren Dr. Andreas Ebel und Matthias Nerlich, Thomas Fast von der Volksbank BraWo sowie die erste Stadträtin Kerstin Meyer freuen sich besonders, dass dieses Projekt so großartig läuft und alle mit großer Begeisterung dabei sind.

Von unserer Redaktion

Nach der Messerattacke eines 25-jährigen Gifhorners auf einen 28-jährigen Wolfsburger am 18. März kam es zu weiteren Straftaten: Fünf Brüder (23, 25, 30, 31 und 34 Jahre) des Opfers müssen sich nun vor dem Landgericht wegen Geiselnahme und Körperverletzung verantworten.

07.09.2017
Gifhorn Stadt Buntes Programm am 20. September rund ums Sportzentrum Süd - Gifhorn feiert bunten Weltkindertag

„Fröhlichkeit und Kinderlachen“: Unter diesem Motto findet am Mittwoch 20. September von 15 bis 18 Uhr Gifhorns 17. Weltkindertag statt. Mehr als 25 Mitwirkende sorgen bei der Veranstaltung für tolle Aktionen und ein buntes Bühnenprogramm. Gefeiert wird nicht auf dem Schütte-Parkplatz, dort wird gebaut – sondern auf dem Parkplatz des Sportzentrums Süd vor der Grille.

07.09.2017

Das ist eine freudige Überraschung für die Gifhorner Tafel: Der Handelsriese Lidl übergab jetzt einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro – das investiert das Team um Edeltraud Sack in gesundes Schulfrühstück.